Olija – Schaut euch jetzt 20 Minuten Gameplay an

Olija

Während der gestrigen Devolver Direct wurde unter anderem der Action-Platformer Olija für die Nintendo Switch angekündigt.

Ursprünglich war der Release zum Zeitpunkt der Präsentation geplant, doch scheint es da Schwierigkeiten gegeben zu haben. Heute früh war das Spiel im Nintendo eShop weder verfügbar, noch überhaupt auffindbar. Dafür wurde gestern Abend eine Demo bei Steam zu Olija hochgeladen.

Ich habe es mir nicht nehmen lassen und mich sofort rangesetzt, um euch einen Einblick in das Spiel zu geben. Viel Spaß damit:

Ihr spielt Farraday, einen Kapitän, der Schiffbruch erleidet und an Land gespült wird. Dort findet er die legendäre Harpune, einen Speer, den man werfen und ihm hinterher dashen kann. Das sorgt für schnelle Fortbewegung und interessante Kampfoptionen. Die Titelgebende Olija ist jene Frau im Bild, welche irgendwie durch das Schicksal mit Farraday verbunden ist. Genaueres wird man dann im Spiel herausfinden.

Wie ihr seht, möchte das Spiel ein Abenteuer erzählen, welches die Action selbst nicht allzu ernst nimmt. Der Pixelart-Stil ist anfangs gewöhnungsbedürftig, passt aber hervorragend zum allgemeinen Feeling. Der Soundtrack gefällt mir ebenfalls sehr und das schnelle, actionreiche Kampfsystem macht echt Laune. Ich freue mich jedenfalls sehr, den Titel bald in Händen halten zu können.

Wie gefällt euch der Einblick zu Olija? Werdet ihr euch das Spiel holen?

Über Roger Hogh 705 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*