Ninjala ist draußen – aber ist es auch gut?

NInjala Thumbnail

Heute ist Ninjala offiziell für die Nintendo Switch veröffentlicht worden. Gestern Abend um 19 Uhr wurden die Server aktiviert und seitdem gibt es kein Halten mehr für die große Ninja-Comic-Prügelei.

Gehypt, wie ich auf das Spiel war, ließ ich es mir natürlich nicht nehmen, heute sofort für euch einen Blick darauf zu werfen. Mir war vor allem wichtig herauszufinden, ob die Server-Probleme, die es während der Test-Sessions gegeben hat und die es kaum spielbar gemacht hatten, behoben wurden.

Dies kann ich absolut bestätigen. Das Spiel lief super flüssig. Ich nutze an meiner Switch nicht einmal einen LAN-Adapter und hatte trotzdem weder Verbindungsprobleme noch Lags.

Ob das Spiel deshalb nun spielbar ist oder nicht, muss jeder für sich entscheiden. Ich habe eine Stunde Spielzeit für euch aufgenommen und die drei unterschiedlichen Waffentypen – Katana, Hammer und Yo-Yo –ausprobiert. Diese spielen sich alle etwas unterschiedlich. Hin und wieder wirkt das Geschehen etwas chaotisch, aber insgesamt bin ich begeistert und werde mich als nächstes dem Story-Modus für euch widmen.

Das Thumbnail beschreibt eigentlich am besten, wie es mir im Spiel ging. Ich klebte öfter an der Wand, als mir lieb war. Aber die Musik fetzt, die Action ist gut und sobald ein paar mehr Maps verfügbar sind, wird es sicherlich noch abwechslungsreicher.

Falls euch das Video gefallen hat, lasst doch nen Daumen hoch und ein Abo da. Und falls ihr euch tatsächlich im Video als einer der Kontrahenten wiedererkennt – coole Sache!

Vielleicht stehen wir uns ja schon bald in der Arena gegenüber? 3ForceJedi wartet auf euch!

Habt ihr euch Ninjala schon runtergeladen? Wie ist euer Eindruck? Macht es euch Spaß?

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Roger Hogh 274 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*