Final Fantasy VIII Remastered – Angespielt: Was erwartet euch?

Am 04. Dezember veröffentlichten Square Enix das Final Fantasy Twin Pack als physische Version in unseren Gefilden. Es besteht aus Final Fantasy VII und Final Fantasy VIII Remastered.

Grund genug, für mich das erste Final Fantasy-Spiel meiner Kindheit erneut einzulegen und euch zu präsentieren. Eine ausführliche Analyse der Remastered-Version gibt es in einem späteren Artikel, zuerst einmal kommt hier die erste Stunde an Gameplay, damit ihr mal einen Einblick bekommt, wie gut der Titel nun aussieht und wie sich die kleinen Spielhilfen machen, welche die Entwickler nun eingebaut haben.

Abonniert unseren YouTube-Kanal 😉

Ich möchte hier noch betonen, dass beide Spiele vollständig auf der Cartridge sind, es ist kein weiterer Download im Voraus nötig. Das ist ein klarer Pluspunkt in meinen Augen und wird viel zu selten von Entwicklern umgesetzt.

Die Spielhilfen – dreifache Geschwindigkeit, keine Zufallskämpfe und Kampf-Boost – kommen mir persönlich genau recht. Ich habe als Zwerg unzählige Stunden in den Titel gesteckt, um ihn mehrmals zu 1000% abzuschließen, doch habe ich nun weder die Zeit, noch die Geduld dazu. Ich möchte mich diesmal nicht mit einer Milliarde Kämpfen ablenken, sondern die Story genießen. Solche spaßigen Aktionen wie “Alle Zauber mit jedem Kämpfer 100x zu ziehen”, nur um den größten Status-Boost zu bekommen, hat früher gut und gerne mal 20-30 Minuten Zeit in Anspruch genommen – pro Zauber. Das geht jetzt wesentlich fixer dank des Speed-Boosts. Auch die Beschwörungen der G.F. dauern in normaler Geschwindigkeit gut und gerne mal eine Minute und sind nicht abkürzbar. Mit Speed-Boost sind sie blitzschnell erledigt.

Ich schwafele schon wieder zu viel. Mehr dazu erfahrt ihr im Test, sobald er fertig ist.

Habt ihr “Final Fantasy VIII Remastered” bereits für die Switch? Habt ihr euch ebenfalls das Twin Pack geholt?

Über Roger Hogh 731 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*