Brigandine: The Legend of Runersia – Vorschau auf ein schickes Fantasy-Strategie-Spiel

Brigandine: The Legendsof Runersia ist ein Strategie-Spiel in der Fantasy-Welt von Runersia. Es erscheint am 25. Juni und wird über den Nintendo eShop für rund 50 € erhältlich sein.

Damit ihr euch sicher sein könnt, ob sich das Spiel für euch lohnt, könnt ihr eine Demo des Spiels im eShop herunterladen. Diese ist in das Tutorial und eine Testversion unterteilt.

Brigandine – Vorschau

Das Tutorial habe ich mir für euch genauer angeschaut und übersetzt, da das Spiel leider nur auf Englisch, Japanisch und Chinesisch verfügbar sein wird.

Infos zum Gameplay

Brigandine: The Legend of Runersia ist ein ordentliches Strategiespiel, welches sich grundlegend in zwei Phasen einteilen lässt. Ihr habt die Vorbereitsungsphase, in der ihr eure Truppen organisiert, umverteilt, bewegt etc, und dann die eigentliche Kampfphase, in welcher der Bildschirm dann auch auf das eigentliche Schlachtfeld umschwenkt.

Die oberflächliche Geschichte ist soweit leicht erzählt: Es gibt eine Handvoll unterschiedlicher Herrscher über verschiedene Ländereien und jeder will aus einem anderen Grund das ganze Land unter seiner eigenen Führung vereinen. Mehr über die Hintergründe der einzelnen Charaktere erfährt man dann in den Kampagnen.

Ob sich der Preis für das Spiel rechtfertigt, lässt sich rein von der Demo her noch nicht abschließend sagen. Für geübte Strategen ist das Spiel sicherlich interessant. Für Gelegenheits-Strategen wie mich ist vor allem das taktische Kampfgeschehen auf dem hexagonal gerasterten Feld spannend und relativ hübsch inszeniert. Man kann jedenfalls eine Menge Zeit darin investieren, seine unterschiedlichen Kreaturen und Ritter aufzuleveln, sämtliche Vor-und Nachteile der einzelnen Figuren auf jedem Terrain zu erlernen, gefühlt eine Million unterschiedlicher Angriffe samt Werten auswendig zu lernen etc. Wer hier ein Spiel wie Fire Emblem erwartet, wird allerdings enttäuscht. Das ist ein komplett anderes Spielerlebnis.

Wer Englisch beherrscht und mit dem Genre etwas anfangen kann, sollte definitiv die Demo ausprobieren.

Da ich mich selbst in dem Genre kaum weiter auskenne: Kennt ihr ähnliche Titel? Womit wäre es am ehesten zu vergleichen?

Über Roger Hogh 733 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*