9 Years of Shadows – Konzept-Demo verfügbar, Endspurt bei Kickstarter

Das bildhübsche Metroidvania 9 Years of Shadows ist aktuell noch für drei Tage auf Kickstarter. Es verbindet einen einzigartigen, hochauflösenden Pixel-Art-Stil mit düsterer, emotionaler Stimmung und dem typischen Castlevania-Flair der alten Tage. Wir hatten kürzlich darüber berichtet.

9 Years of Shadows – Die Demo

Auf der Kickstarter-Seite können sich die Interessenten eine Konzept-Demo herunterladen. Ich habe das spaßeshalber mal getan.

Schaut euch hier die Konzept-Demo an
Das kleine Wesen „Apino“ sorgt für etwas Farbe in der Umgebung

Die Demo ist wirklich kurz und soll ja auch laut der Seite kein endgültiges Produkt darstellen. Sie ist lediglich ein Einblick , was die Spieler in ausgereifterer Form erwarten können.

Es spielt sich schnell und sieht wirklich hübsch aus. Alle Figuren sind klar erkennbar, die Hintergründe sind sehr atmosphärisch gestaltet und die Musik fängt die Stimmung super ein.

Persönlich muss ich über die Speedlines schmunzeln, welche die Heldin Europa bei jeder Bewegung umgeben. Fehlt mir nur noch, dass sie die ganze Zeit „Wuuuusch“ sagt. Dennoch passt es zum Spiel.

Bei dem letzten Treffer sind mir die Trommelfelle unter meinen Kopfhörern geplatzt

In der Demo gibt es einen kleinen Bug, was den Sound des letzten Treffers betrifft. Dieser ist viel zu laut. Ansonsten ist das Kämpfen in der Demo relativ einfach. Ich stelle mich im obigen Video nur zu blöd an.

Diese Bosse scheinen der Grund zu sein, weshalb dem Land in der Geschichte die Farbe entzogen wird. Auch zu Beginn der Demo sieht man, dass offenbar ein Bosskampf übersprungen wurde, woraufhin das Licht, zusammen mit der kleinen, bewussten Erinnerung Apino, zurückkehrte. Schade, dass der Bosskampf nicht in der Demo drin ist.

Kickstarter-Endspurt

9 Years of Shadows hat auf Kickstarter einiges erreicht. Es fehlen nur noch rund 4000 €, um auch das letzte Stretch-Goal zu knacken. Dafür sind jetzt noch drei Tage Zeit.

Das Spiel wird nun ein animiertes Intro und Ende erhalten. Das Entwickler-Team konnte dank der finanziellen Unterstützung um einen weiteren Level-Designer und einen zusätzlichen Pixel-Artist vergrößert werden. Es wird ein New Game+ geben, worüber sich speziell die Game-Designer von Halberd Studios freuen, da sie sich nun austoben können, um das Spiel noch etwas schwerer zu gestalten für den zweiten Durchlauf.

Es wird außerdem weitere Tracks von Michiru Yamane und Manami Matsumae geben. Unabhängig von den Stretch-Goals ist auch noch Norihiko Hibino, bekannt für seine herausragende Arbeit bei Metal Gear Solid, dem Soundtrack-Team beigetreten. Sollte das letzte Ziel nun auch noch erreicht werden, wird ein Teil des Soundtracks auch noch mit einem Orchester eingespielt. Ich bin mir sicher, dieses Ziel wird auch noch in den letzten paar Stunden geknackt werden.

Leider wird das Spiel erst 2022 erscheinen. Unterstützer können Mitte 2021 mit einer Demo rechnen.

Wie gefällt euch der Einblick in diesen Titel? Habt ihr das Spiel selbst unterstützt?

Quelle: Kickstarter

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Roger Hogh 231 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*