Das Animal Crossing: New Horizons Guidebook [Test]

Herzlich Willkommen!
Schön, dass ihr unseren Test zum offiziellen Begleitbuch von Animal Crossing: New Horizons gefunden habt! Wir haben für euch die 432 Seiten gelesen, auseinander genommen und bewertet. Nachfolgend findet ihr also unseren Test vom Animal Crossing: New Horizons Guidebook!

Unser Test zum Guidebook wurde am 17.05.2020 veröffentlicht und bezieht sich somit auf die erste Auflage. Doch wie alles im Leben, gibt es auch hier Veränderungen. Denn mittlerweile gibt es eine neue Auflage. Daher wurde der Test am 18.06.2020 angepasst. Hier nochmal ein Danke an den Verlag für unser Testmuster zur zweiten Auflage.

Der erste Eindruck zählt!

Bereits der äußere Eindruck hat mein Herz beim Auspacken höher schlagen lassen! Auch wenn die ersten Bilder das nicht zeigen, aber das Begleitbuch ist sehr dick und schwer! Die 432 Seiten sind broschiert zusammengefasst und erreichen fast DIN A4-Format! Ein ordentlicher Brocken.

Dieses Bild zeigt das Guidebook.

Sobald ihr die ersten Seiten eures neuen Begleiters aufschlagt, fallen euch zwei Lesezeichen entgegen. Diese können verschiedene Motive haben. Ich für meinen Teil habe K.K. und Eugen erwischt. Jedoch bergen diese hübschen Lesezeichen auch hilfreiche Tipps. Auf einem findet ihr eine Legende mit Bedeutungen von Symbolen, die in Listen verwendet werden. Das andere zeigt euch die Seitenzahlen von einigen bestimmten Listen und einen QR-Code. Dazu später mehr.

Dieses Bild zeigt die zwei beiliegenden Lesezeichen.

Ich kann jetzt bereits sagen, dass dieses Buch von nun an mein treuer Begleiter sein wird! Ich hoffe nur, ich verknicke nicht bei Zeiten eine Ecke. Ihr habt die Möglichkeit alles mögliche im Begleitbuch abzuhaken. Ob ihr dies nun tut oder nicht, ist dabei ganz euch überlassen!
Wer abhaken möchte, ohne dabei in das Buch zu kritzeln, kann sich die betreffenden Seiten auch einfach kopieren.

Der zweite wichtige Punkt: Was ist drin?

Nun, wir möchten euch natürlich nicht zu viel vorne weg nehmen. Es wäre auch schlicht weg unmöglich den sagenhaften Umfang der gesammelten Informationen hier zusammen zu fassen. Allerdings möchte ich trotzdem die wichtigsten Punkte einmal anschneiden, um einen groben Überblick liefern zu können.

Teil 1: So wirst du reif für die Insel

Das ist direkt die erste Überschrift im Buch. Dieser erste kleine Abschnitt liefert genau die Informationen, die ihr vor einem Spielstart gut gebraucht. Von der Steuerung bis zu den ersten Funktionen im Spiel wird alles erklärt.
Ab Seite 20 findet ihr alles um euren Begleiter innerhalb vom Spiel: dem NookPhone! Ebenfalls könnt ihr dort nachlesen, wie ihr jede einzelne App freischalten könnt.
Ebenfalls findet ihr ab Seite 25 nochmal die Funktionen aller Mehrspielermodi erklärt.

Future-Press stellt für alle einen exklusiven Online-Kalender mit allen Geburtstagen und Events zur Verfügung. Diesen könnt ihr aufrufen indem ihr den abgebildeten QR-Code auf eurem Lesezeichen einscannt.

Hinweise
1.) Wusstest du, dass du viel mehr Äste aus einem Baum bekommen kannst? Normalerweise hören Bäume auf, Äste zu werfen, sobald acht Plätze um den Baum herum belegt sind. Wenn du alle liegenden Äste aufsammelst, kannst du noch weitere Äste aus dem Baum schütteln.
2.) Du willst nicht immer zurück zur Werkbank rennen? Dann pack sie doch einfach ein! Sobald du eine Werkbank herstellen kannst, solltest du immer eine dabei haben. So kannst du jederzeit ganz einfach Gegenstände herstellen. Nur auf Meilen-Inseln funktioniert dies nicht!
3.) Es ist toll beste Freunde in Animal Crossing: New Horizons gefunden zu haben. Jedoch können Benachrichtigungen über jeden Freund, der online kommt und wieder geht, nerven. Doch das kannst du ganz leicht über die Minus-Taste in der Beste Freunde App ausschalten.

Teil 2: Deine Nachbarschaft

Die Umwelt um dich herum nimmt großen Einfluss auf dein Spielerlebnis. So beeinflusst auch die Nachbarschaft auf deiner Insel, wie du deinen Spielalltag verbringst.

In diesem Teil des Guidebook werden dir alle Funktionen und Mitarbeiter rund um das Servicecenter, das Museum, Nooks Laden, der Schneiderei und Dodo Airlines vorgestellt. Doch auch die Inselbesucher wie Aziza, Gulliver, Eufemia und K.K. dürfen nicht fehlen.

Auch die verschiedenen Rübenpreis-Muster und ihre Wahrscheinlichkeit findet ihr in diesem Teil des Buches sowie eine Liste aller K.K. Songs.

Wie ihr am besten Freundschaften zu euren Bewohnern vertieft oder neue Bewohner bekommt, könnt ihr ab Seite 74 nachlesen. Anschließend folgt eine Liste aller Bewohner, ihrer Persönlichkeit und ihres Stils. Das beste Geburtstagsgeschenk könnt ihr im Online-Kalender von Future-Press nachlesen. Dieser wird bald veröffentlicht.

Fun-Facts zu bekannten Inselfiguren:

1.) In New Leaf gingen Gerüchte über Nepp und Schlepp um. Eines besagte, sie wären die Neffen von Tom Nook. Das andere Gerücht meinte, dass Tom Nook die beiden von der Straße gerettet hat.
2.) Wenn du bei Bodo am Flughafenschalter die Emotion „Entschuldigung“ machst, kriegt er feuchte Augen. Er kann den Gedanken nicht ertragen, dass Gäste unzufrieden sein könnten.
3.) Gulliver flog in einem früheren Animal Crossing-Teil mit einem Ufo umher, dass man abschießen konnte. Ist Gulliver etwa ein Alien?
4.) In New Leaf war Buhu ein Lampengeist, der für dich einen Wunschbewohner auf den Campingplatz eingeladen hat.
5.) Carlson und Lomeus sind nicht nur Kindheitsfreunde, sondern sie wohnen auch zusammen. Während Carlson für Lomeus Kunstwerke anfertigt, hilft Lomeus ihm als Künstler etwas bekannter zu werden.
6.) Jorna isst lieber Rüben, als sie zu verkaufen, sehr zum Leidwesen ihrer Oma. Dafür bekommst du Bambussprossen von ihr per Post, wenn du an einem Sonntag über 100 Rüben gekauft hast.

Teil 3: Das Nook-Handbuch des Insellebens

Dieses Kapitel beginnt damit, dass jedes einzelne Werkzeug vorgestellt wird. In einer Tabelle dazu könnt ihr ebenfalls nachlesen, welche Variationen es gibt, sogar die Gold-Werkzeuge und wie ihr sie bekommt!

Die Haupthandlung des Spiels, wie ihr sie abschließt und Tipps dazu findet ihr ab Seite 127. Abschließend findet ihr eine Tabelle mit allen Nook-Meilen-Aufgaben, wie viele Meilen welche Aufgabe bringt und wie ihr sie abschließen könnt.

Teil 4: Die freie Natur

Hier findet ihr alles rund um die wunderschöne Natur in Animal Crossing: New Horizons. Alle Jahreszeiten und ihre saisonale Aktionen, jedes Wetter sowie alle Pflanzen und Lebewesen findet ihr hier gelistet. Ausnahme bilden hierbei die Büsche, die mit dem Update 1.2.0 ins Spiel gepatcht wurden.

Es folgen lange Listen mit allen Blumen, Insekten und Fischen, wann sie erscheinen und wo sie zu finden sind, inklusive der Wahrscheinlichkeit. Sogar eine vollständige Liste aller Fossilien könnt ihr hier finden.

Abschließend könnt ihr alles zu Angel- und Insektikus-Turnieren finden.

Teil 5: Die Werkbank

Kurz gesagt: Ihr findet hier alles, was ihr zum Basteln benötigt. Es wird jedes einzelne Material erklärt und auf die Bedingungen von saisonalen Materialien, wie Kirschblütenblätter, eingegangen. Ebenso wie eine Liste aller DIY-Rezepte und welcher Nachbar mit welcher Persönlichkeit sie euch gibt, könnt ihr hier finden.

Teil 6: Melindas Inselbewertung

Ihr bekommt bis ins kleinste Detail die genauen Wertungen und Punkte für eure Insel erklärt sowie die Punktevergabe der AdsH . Wem ein paar Ideen fehlen, kann sich hier ordentlich Inspiration holen. Die Funktionen und Kosten des Insel-Designers werden ab Seite 258 erklärt.

Teil 7: Der Nook-Katalog für Sammler

Begonnen wird mit allen möglichen Charakteranpassungen ab Seite 266. Auch hier findet ihr wieder Vorschläge und Ideen für eine personalisierung eures Charakters. Es folgt ein Outfit-Katalog, der ganze 67 Seiten umfässt! Damit ist diese Liste die Längste im ganzen Guidebook!
Wer neugierig ist und alle Emotionen sucht und wie sie sich freischalten lassen, wird auf Seite 344 fündig.
Anschließend findet ihr alle Möglichkeiten der Umgestaltung eures Hauses. Tipps, wie ihr Möbel am schönsten personalisieren könnt, findet ihr ebenfalls dort. Es folgt eine Liste mit allen Möbeln, Tapeten, Böden und Teppichen, die etwas über 50 Seiten lang ist.

Anschließend findet ihr zwei Listen mit allen Präperaten, die ihr von Lomeus und Carlson bekommen könnt.
Wem die Liste aller K.K. Songs zu klein war, findet auf Seite 408 noch einmal eine ausführlichere Version.

Wer sich schon immer gefragt hat, ob es bei den Sendungen, die auf TV-Geräten im Spiel laufen, eine Reihenfolge gibt, kann sich ab Seite 411 die kompletten TV-Programme ansehen. Wir empfehlen die Sendung am Samstag um 3:33 Uhr.

Alle Postkarten und eine Liste aller möglichen amiibo, die mit dem Spiel kompatibel sind, findet ihr ab Seite 416.
Die letzte Liste im Buch zeigt alle Poster, die ihr bei Photopia von euren Bewohnern bekommen könnt.
Seite 429 gibt Auskunft über Silvester in Animal Crossing: New Horizons.

Die letzten Seiten im Buch fungieren als Stichwortverzeichnis und nennen sich „Die Liste aller Listen“.

Korrekturen und Updates

Der Verlag Future Press hat sich bei der Zusammenstellung aller Informationen die größte Mühe gegeben. So findet ihr über den QR-Code auf eurem Lesezeichen nicht nur einen Online-Kalender mit allen Geburtstagen und Veranstaltungen. Ebenfalls könnt ihr dort eine PDF mit Korrekturen zu bereits bekannten Fehlern einsehen und demnächst auch Informationen zu den letzten Updates.

Zusammenfassung

Wer sollte es sich kaufen?

Das Animal Crossing: New Horizons Guidebook sammelt alle Informationen rund um das Spiel, hat sie passend zusammengefasst, mit interessanten neuen Informationen gespickt und mit hübschen Illustrationen verseht. Für alle Animal Crossing-Fans ist dieses Buch ein absolutes Muss!
Jeder, der gerne mehr über verschiedene Hintergründe im Spiel wissen und begreifen will, der gerne nicht nur Namen von Items gelistet haben will, sondern auch Bilder dazu, sollte sich unbedingt dieses Begleitbuch holen!

Meine persönliche Meinung

Ich bin absolut begeistert! Als frühere Leseratte war ich als erstes von der Haptik und dem Geruch des Buches fasziniert. Auch wenn viele Leser diese Details nicht interessant finden, so geben sie doch viel Information über die Qualität des Buches. Trotz der vielen Farbdrucke hat das Buch keinen starken Geruch nach Farbe oder Tinte. Die Seiten fühlen sich äußerst stabil an und verknicken nicht leicht. Das Buch wurde dafür gemacht viel benutzt zu werden und nicht nur in einer Ecke zu stehen. Des Weiteren wurde eine teure Fadenheftung beim Binden genutzt, was für die Langlebigkeit garantiert.

Was zu sagen bleibt

Wir haben vom Verlag erfahren, dass sich bewusst für ein Softcover entschieden wurde, um ein leichteres hin und her Blättern zu ermöglichen und dies mit einem Schutzumschlag mit edler Weichlaminierung sowie einem UV-Lackeffekt erweitert wurde. Ich persönlich hätte mir dennoch ein Hardcover gewünscht. Das Begleitbuch ist groß und schwer, was ein Stellen in ein Bücherregal ziemlich erschwert.

Der inhaltliche Umfang ist Wahnsinn! Nicht ohne Grund würde ich das Begleitbuch als Enzyklopädie bezeichnen. Auch wenn immer mehr Fehler gefunden wurden. In verschiedenen Animal Crossing-Facebook-Gruppen häufen sich die Fehlermeldungen. Von inhaltlichen Fehlern, wie zum Beispiel dass Eufemia eben nicht nur bei Sternschnuppennächten erscheint oder Rechtschreibfehlern bis hin zu gravierenden Druckfehlern, wo ganze Seiten unlesbar sind oder zum Beispiel Insekten falsch benamt sind.

Doch wer jetzt enttäuscht ist, sollte nicht den Kopf hängen lassen! Im Online-Portal des Verlages könnt ihr die Korrekturen der Fehler einsehen und herunterladen. Ebenso wird es eine neue Auflage geben, in der die Fehler ausgebssert wurden.

Viele Fans äußern ebenfalls ihren Unmut, dass es die Gemälde und Fälschungen von Reiner sowie die verschiedenen Büsche von Gerd es nicht in das Buch geschafft haben. Dies sehe ich tatsächlich nicht als Kritikpunkt! Bücher haben einen festen Drucktermin und alles, was bis dahin nicht bekannt ist, schafft es nicht mehr rein. Das ist nun einmal leider so.

Pros und Kontras

Pros:

  • Das Buch sammelt alle Infos, Guides und Listen an einem Ort
  • Tabellen wurden mit zahlreichen Zusatzinfos und Bildern gespickt
  • Haptik, Geruch und Bindung sprechen für eine gute Qualität

Kontras:

  • Ein Hardcover für die Aufbewahrung hätte mir besser gefallen
  • Die bisherige Auflage weißt einige Fehler auf

Obwohl Fehler in einem Buch nerven können, so können sie doch schnell von eigener Hand korrigiert werden. Deswegen überwiegen meiner Meinung nach die Pros und das „Animal Crossing: New Horizons — Das offizielle Begleitbuch“ bekommt von mir die Wertung:

Nun möchten wir eure Meinung wissen. Wie gefällt euch das „Animal Crossing: New Horizons“ Guidebook? Ist es einen Kauf wert? Hat unser Test euch eventuell dazu verleitet es euch zu kaufen? Schreibt uns eure Meinungen und Erfahrungen gerne in den Kommentaren!

Das Testmuster wurde uns von Future Press zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Über Bonnie Scott 127 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

2 Kommentare

  1. Das Buch ist super und wie von Dir beschrieben. Meine Tochter sagte allerdings, dass einige Häuser der Bewohner falsch abgebildet sind. Sie säen anders aus.

    • Hallo Tanja und Tochter 🙂

      ich freue mich, dass Ihnen der Artikel gefallen hat! 🙂
      Allerdings hat sich der Verlag bei uns gemeldet und uns darüber informiert, dass es mittlerweile eine neue Auflage gibt, wo die bekannten Fehler behoben seien und uns diese zur Verfügung gestellt. Ich werde den Test also daraufhin bald updaten und die neue Version ebenfalls vorstellen.

      Liebe Grüße
      Bonnie

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*