Zengeon wird erst 2021 auf der Switch erscheinen

Das Bild zeigt das Logo des Spieles "Zengeon".
Quelle: ntower

Diese Nachricht dürfte vor allem die Spieler traurig stimmen, welche sich auf Zengeon gefreut haben. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Anime RPG im Roguelite-Stil aus dem Hause PQube. Entwickelt wurde es durch das relativ unbekannte Entwicklerstudio IndieLeague. Eigentlich war geplant, dass das Spiel bereits am 25. September 2020 auf der Nintendo Switch erscheint. Nun gab der Publisher aber bekannt, dass sich der Release etwas verzögern wird.

Ein neues Datum steht noch nicht fest, dennoch ist es unwahrscheinlich, dass das Spiel noch in 2020 erscheint. In seinem Statement via Twitter sprach PQube von einem „Verspäteten Release im Jahre 2021“:

Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Zengeon auf 2021 verschoben wurde, um zusätzliche Entwicklungszeit für alle Konsolen zu ermöglichen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Übersetztes Statement von PQube

Zengeon – Alle Informationen zum Spiel

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Zengeon".

Vieles in Zengeon ist von der chinesischen Kultur inspiriert. Es handelt sich um ein Roguelite, welches sich an vielen Elementen aus dem Action-RPG-Genre bedient. Insgesamt bietet das Spiel uns die Auswahl zwischen sechs Protagonisten, welche alle unterschiedliche, heilige Fähigkeiten besitzen. Bei allen spielbaren Charakteren handelt es sich um Studenten, welche am Celestial College studieren.

Jeder Charakter ermöglicht einen indiviuellen und persönlich auf den Spieler zugeschnitten Spielstil. Perfekt vorbereitet treten wir dann gegen Horden voller Monster an, um die Dunkelheit ein für alle Mal zu vertreiben.

Wie in Roguelite-Titel so üblich, sind die einzelnen Level prozentual generiert und ändern sich bei jedem Betreten. Dadurch sind sowohl Gegner, wie auch Power-ups, Bosse und Puzzles zufallsgeneriert. Uns erwarten ständig neue Überraschungen.

Ziel von Zengeon ist es, sogenannte Memory Fragments zu sammeln. Diese finden wir beim Erkunden der einzelnen Level, egal ob wir alleine unterwegs sind oder mit bis zu drei Freunden.

Was ist euer erster Eindruck von „Zengeon“? Hattet ihr das Spiel bereits im Auge und seid nun traurig über den verspäteten Release? Oder freut ihr euch vielmehr darüber, dass das Entwicklerstudio sich Zeit nimmt, um gute Arbeit abzuliefern? Damit uns nicht so ein Desaster erwartet wie bei dem Indie-Titel „Ary and the Secret of Seasons„. Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything, JPGames

Über Caren Koch 473 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*