Witch Spring 3 Re: Fine erreicht die Nintendo Switch

Quelle: Nintendo Hall Webseite

Heute erreichen und freudige Nachrichten aus dem Hause Studio Artdink. Diese haben heute angekündigt, dass ihr Spiel Witch Spring 3 Re: Fine – The Story of the Marionette Witch Eirudy auf der Nintendo Switch erscheinen wird. Ein Releasedatum gibt es auch bereits. Das Spiel wird am 03. Dezember 2020 erscheinen.

Über den Nintendo eShop wird es weltweit für einen Preis von 2.980 Yen verfügbar sein, was in etwa 24 € entspricht. Zudem wird das Spiel physisch in Japan erscheinen, diese Fassung kostet 3.980 Yen in etwa 32 €. Neben der physischen Kopie des Spieles wird diese Fassung zudem eine CD mit dem kompletten Soundtrack, ein Witch Spring 3 Concept & Art Book und eine Montagebox enthalten. Man kann also beinahe von einer Art Collector’s Edition sprechen.

Bei Witch Spring 3 Re: Fine handelt es dich um ein Makeover des Handyspieles Witch Spring 3. Sowohl die Grafiken, die Charakteren, die Kostümen wie auch der Sound wurden überarbeitet und aktualisiert. Als Abgrenzungen von der Mobilversion kündigte der Publisher zudem exklusive Event-Inhalte für die Nintendo Switch an.

Dieser Trailer erschien zum Release des Mobilspieles im Jahre 2017

Witch Spring 3 Re: Fine – The Story of the Marionette Witch Eirudy – Ein kurzer Storyeinblick

Traurigerweise gibt es bis jetzt keinen Trailer, dennoch gewährte der Publisher einen ersten Einblick in die Story. Dieser ist natürlich für alle interessant, die das Handyspiel nicht kennen.

Eirudy, eine Hexe, die der „Hexenjagd“ einer Armee und ihren Kriegen entkommen ist, lebt alleine und ruhig in einem abgelegenen Wald . . .

Als einsame Hexe, deren einzige Freunde sprachlose Puppen waren, trifft sie eines Tages einen abenteuerlustigen jungen Mann namens Adrian in der Waldhöhle. Dieser setzt die Zahnräder eines großen Schicksals in Gang, welche die Zukunft der Götter und die der Menschheit bestimmen wird . . .

Übersetzung der bekannten Informationen zur Story von Witch Spring 3 Re: Fine – The Story of the Marionette Witch Eirudy
Das Bild zeigt einen Charakter aus dem Spiel "Witch Spring 3 Re: Fine – The Story of the Marionette Witch Eirudy".
Quelle: Japanese Nintendo

Freut ihr euch darüber, dass „Witch Spring 3 Re: Fine – The Story of the Marionette Witch Eirudy“ auf der Nintendo Switch erscheint? Was haltet ihr von den durchgeführten Verbesserungen im Verhältnis zur Mobilversion? Kennt ihr das Original vom Handy? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoSoup

Über Caren Koch 308 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können. Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich. Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*