Weitere Animal Crossing-Updates für die nächsten 3 Jahre

Als viele Spieler zu Release berichteten, dass man die Baulizenz bereits nach 14 Spieltagen erhalten kann und Animal Crossing: New Horizons damit durchgespielt wäre, gab es einen großen Aufschrei in der Community. Jetzt gab Spieleproduzent Aya Kyogoku in einem Interview bekannt, dass Nintendo für die nächsten zwei bis drei Jahre stetig Neuerungen in Form von Updates in den neuen Animal Crossing-Ableger einbinden will.

“Wir wollten sicherstellen, dass wir ihnen eine neue Erfahrung geben.”

Viele Spieler von Animal Crossing: New Horizons, die bereits Erfahrung mit den Vorgängern gemacht haben, waren enttäuscht als sie New Horizons spielten. Es fehlten einige liebgewonnene Features. Doch es gibt keinen Grund deswegen traurig zu sein, wie man dem Interview von CNET mit den Produzenten Aya Kyogoku und Hisashi Nogami entnehmen kann. Hier ein Auszug des Interviews:

CNET: “Warum haben Sie für dieses Spiel eine verlassene Insel gewählt?

Kyogoku: […] Wir wollten sicherstellen, dass wir den Spielern eine neue Erfahrung geben. Dieses ganze Konzept “ein neues Leben beginnen” war eine Animal Crossing-Weltanschauung. Aber als wir anfingen, New Horizons zu entwickeln, hatten wir das Gefühl, dass sich nichts wirklich ändern würde, wenn der Spieler wieder in ein Dorf ziehen würde. […] Wir begannen darüber nachzudenken, was passieren würde, wenn wir den Spieler auf eine einsame Insel bringen würden. […]

CNET: Wie sehr wird sich New Horizons im Laufe der Zeit entwickeln? […] Wird es zukünftige Updates geben und wie weit könnten diese gehen?

Kyoguku: Was die tatsächlichen Details und die Planung der Updates betrifft, arbeiten wir noch daran. Wir möchten, dass Sie auf weitere Details warten. Aber ich kann definitiv sagen, dass ich wirklich sicher bin, dass es ein Update geben wird […]. Animal Crossing ist ein Spiel, bei dem Sie das ganze Jahr über saisonale Veränderungen genießen können. Es wird mit Echtzeit synchronisiert und dadurch können Sie Ihr reales Leben im Grunde mit dem Spiel synchronisieren. Wir möchten sicherstellen, dass die Spieler in zwei oder drei Jahren immer noch neue Überraschungen im Spiel finden. Wir hoffen, ein Update zu entwickeln, mit dem dies möglich ist.

CNET: […] Gibt es bereits Gedanken an die Möglichkeit Speicherdaten zu übertragen oder das Speichern in der Cloud zu vereinfachen?

Nogami: Im Moment versuchen wir den Benutzern zwei Arten zu ermöglichen. Die Erste ist, wenn die Switch verloren oder kaputt gegangen ist. Dafür werden wir Sicherungsspeicherdaten bereitstellen, die auf dem Server gespeichert wurden. Die Zweite ist, wenn ein Spieler eine neue Switch kauft und Daten übertragen möchte. Da gibt es zwei Möglichkeiten: Variante 1 besteht darin, die gesamten Inseldaten auf die neue Switch zu übertragen. Variante 2 besteht darin, einen auf der Insel lebenden Spieler zu extrahieren und die gespeicherten Daten dieses Spielers auf die neue Switch-Hardware zu extrahieren. […]

Das vollständige Interview findet ihr hier.

Was haltet ihr von den geplanten Updates für “Animal Crossing: New Horizons”? Freut ihr euch bereits darauf? Welche Funktionen wünscht ihr euch mit den nächsten Updates? Schreibt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Quelle: Go Nintendo
Beitragsbild: Mic

Über Bonnie Scott 177 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*