“Weaving Tides”– Der Hit aus Österreich

Am 30. April startete die Kickstarter-Kampagne zu “Weaving Tides” und am 26. Mai wurde der Hit aus Österreich noch einmal in der Wholesome Direct vorgestellt, welcher dieses Jahr für die Nintendo Switch und den PC erscheinen soll.

Dieses Bild zeigt den Teppichdrachen aus "Weaving Tides".
Der Teppichdrache / Quelle: Weaving Tides

Was ist “Weaving Tides” und wer steckt dahinter?

Weaving Tides” ist das dritte Spiel der vierköpfigen, österreichischen Entwickler-Crew “Follow the Feathers“. Aber das erste welches für die Nintendo Switch erscheint. Es handelt sich hierbei um ein Puzzle-Adventure, in dem wir in die Rolle eines Teppichdrachen schlüpfen und zahllose Gegner überwinden, Rätsel lösen und viele weitere Herausforderungen bewältigen müssen. Dabei hilft uns die Fähigkeit des Webens. Der Schweif unseres Teppichdrachens ist schier endlos und verwebt Dinge auf immer neue Art und Weise. Die Inspiration liegt hier ganz klar im Knüpfen, Häkeln und Stricken.

Dieses Bild zeigt eine gewebte Blume bei "Weaving Tides".
Was eine wunderschön, gewebte Blume / Quelle: Weaving Tides

“Jedes Rätsel, jeder Gegner und jede Herausforderung im Spiel wird durch die Webefähigkeit der Teppichdrachen und ihrem endlosen, bandartigen Schweif auf clevere Weise überwunden. Und immer wenn du dein Band nutzt, um die Welt zu reparieren, fügst du ihr auch etwas Neues hinzu und hinterlässt deine Spuren.”

Verena Demel, Creative Director “Weaving Tides”

Die Kickstarter-Kampagne

Seit dem 30. April läuft die Kampagne zu Weaving Tides aus Österreich auf Kickstarter. Hier hat das Spiel nach nur 48 Stunden die Hälfte des Ziels erreicht. Bis dato gibt es rund 1.200 Unterstützer und die ursprünglich erdachte Summe von 18.000 € hat sich nun fast verdoppelt. Bis Samstag, den 30. Mai läuft das Projekt noch.

Dieses Bild zeigt die Fähigkeit des Webens beim Lösen eines Rätsels.
Bloß nicht verknoten / Quelle : Weaving Tides

Das von The Legend of Zelda, Bastion und Tearaway inspirierte Puzzle-Adventure soll im November für die Nintendo Switch erscheinen. Eine Demo für Weaving Tides gibt es derzeit nur auf Steam. Einen Trailer zu dem kleinen Teppichdrachen in Aktion gibt es ebenfalls. Schaut ihn euch hier an:

Spricht euch das Spiel bisher an oder ist das uninteressant für euch? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quellen: Weaving Tides, Kickstarter,

Über Jennifer Schemberg 48 Artikel
Geboren 1988 und als echtes Kind der 90er aufgewachsen, gab es bei mir daheim den Gameboy, das SNES und so ziemlich jede darauf folgende Konsole, welche von meinem Papa und mir gemeinschaftlich bespielt worden sind. Allem voran natürlich Zelda und Super Mario. Auch heute bin ich noch passionierte Gamerin mit Schwerpunkt auf kreative Spiele, in denen ich mich komplett austoben kann, wie zum Beispiel Dragon Quest Builders und Art Academy sowie JRPGs und eigentlich jede Art von Simulator.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*