Verkauf gefälschter Amiibo-Karten – Anklage gegen Japaner erhoben

Vor genau drei Wochen berichteten wir davon, dass ein kalifornischer Mann wegen des Vertriebs von modifizierten Nintendo Switch-Konsolen und Raubkopien von Spielen angeklagt wurde. Dies zeigte, dass Nintendo aktiv gegen Urheberrechtsverletzungen vorgehen will. Diesen Fakt bekräftigte Nintendo nun dadurch, dass sie einen Mann wegen Verkaufs von gefälschten Amiibo-Karten angeklagt haben.

Staatsanwälte haben gegen einen 34-jährigen Angestellten aus der japanischen Präfektur Aichi Anklage wegen Verstoßes gegen das Gesetz zur Verhütung unlauteren Wettbewerbs am 23. Januar 2020 erhoben.

Im Jahr 2019 verkaufte der Angestellte 22 gefälschte Amiibo-Karten, die er im Ausland gekauft hatte. Diese gingen an 36 Personen auf Online-Auktionsseiten und entsprechen einem Gesamtbetrag von 90.000 Yen, also etwa 745 €. Nachdem Nintendo die gefälschten Amiibo-Karten online entdeckt hatte, warnten sie ihn nicht ein einziges Mal, sondern vier Mal, mit dem Verkauf aufzuhören.

Da der Mann nicht darauf reagierte, haben die Staatsanwälte nun Anklage gegen den Gehaltsträger erhoben. Der sagte der Polizei, dass das Leben schwer sei. Er wollte durch den Weiterverkauf mit geringem Gewinn zusätzliches Geld verdienen.

Das Bild zeigt mehrere Stapel mit einer Vielzahl gefälschter Amiibo-Karten.
Solche Händler sollte man anklagen

Fraglich ist jetzt, ob es das richtige Signal ist, einem Mann, der vereinzelt Amiibo-Karten verkauft hat, den Prozess zu machen. Für die Abschreckung wäre sicherlich wirkungsvoller, gegen Händler vorzugehen, die dies im großen Stil betreiben.

Wie steht ihr zu dieser Thematik? Denkt ihr, dass dieser Fall genug Wirkung erzielt, um Händler von gefälschten Amiibo-Karten abzuschrecken?

Quelle: NintendoSoup

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Marcel Eidinger 443 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*