Update 1.4.0 für Animal Crossing: New Horizons

Heute Morgen am 30. Juli 2020 kam das neue Update 1.4.0 für Animal Crossing: New Horizons raus. Doch neben der Schlummer-Funktion und dem Speicherservice kam noch einiges anderes dazu.

Alle offiziellen Inhalte des Updates

Mit dem Ankündigungsvideo vom 28. Juli 2020 wussten alle, dass die Schlummer-Funktion, das Feuerwerk und endlich der Speicherservice, ihren Weg zu Animal Crossing: New Horizons finden.

Alles rund ums Schlummern findet ihr hier.
Das Feuerwerk und Reiners Tombola könnt ihr hier nachlesen.
Informationen zum Speicherservice seht ihr hier.

Natürlich haben Bewohner neue Interaktionen und Gespräche zu den Events und Items bekommen. Doch neben den offensichtlichen Funktionen geben die Patchnotes weiteres bekannt:

– Nook Shopping wurde um neue zeitlich begrenzte saisonale Artikel erweitert.

– Die NookPhone-Kamera-App wurde um eine neue Funktion erweitert, mit der Sie die Führungsinformationen durch Drücken des R-Sticks deaktivieren können.

– Der Gegenstand „Scherzbrille“ passt jetzt zu Hautfarbenvariation des Spielers.

30. Juli 2020 – Nintendo Everything

Außerdem wurde dem Design-Terminal in der Schneiderei eine Suchfunktion hinzugefügt.

Das Bild zeigt die Schlummer-Funktion in "Animal Crossing: New Horizons".

Inoffizielle Änderungen mit dem Update

Weiterhin hat Dataminer Ninji neue Hinweise auf mögliche neue Items gefunden, die irgendwann noch kommen könnten:

  • eine neue Gyroid-Art die im Code „35_Gyroid“ heißt
  • neue Gemüse-Elemente, wie zbsp „VgtTomato“
  • einen neuen Buschtyp namens „Plumeria“
  • einige versteckte Hinweise auf das Nähen und Kochen von DIYs

Den Original-Tweet findet ihr hier.

Natürlich muss man auch hier wieder bedenken, dass diese Informationen im Code des Spiels stehen. Das heißt, es sind keine offiziellen Angaben und sie versichern auch nicht zu 100%, dass diese noch später im Spiel kommen werden. Allerdings lässt die Tatsache, dass immer mehr zum Thema „Gemüse, Kochen und Nähen“ mit den Updates in das Spiel gepatcht wird, hoffen, dass diese Funktionen wirklich noch kommen.

Was wären denn eure Wünsche, was Nintendo unbedingt noch ins Spiel bringen soll? Und was haltet ihr von der Idee bald Gemüse anbauen oder kochen zu können? Was sagt ihr zum Update 1.4.0 für „Animal Crossing: New Horizons“? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Bonnie Scott 110 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

1 Kommentar

  1. Ich würd mir wünschen, auch wenn einige herum jammern und meinen es gehört nun m zum spiel, dass jeder für sich selbst entscheiden kann, ob er diese nervige spielhintergrund musik abschalten will od nicht, man könnte es ja als option bei melinda einbauen, und somit hört man die natur besser :).

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*