Unreal Engine 5 – Support offiziell für die Switch bestätigt

Unreal Engine 5 kommt definitiv für die Switch!

In dieser Woche enthüllte Epic Games die aktuelle Version ihrer weitverbreiteten Unreal Engine. Die Unreal Engine 5 soll 2021 in vollem Umfang für Entwickler bereitstehen. Mit an Bord sind dann aktuelle Tools und Upgrades in Bezug auf Grafik und mehr.

Viele Aspekte der neuen Engine umfassen die Implementierung für die neue Konsolengeneration mit der PS5 und der Xbox X-Serie. Doch obwohl die Nintendo Switch nicht mit solchen Hardware-Spezifikationen aufwarten kann, schließt Epic Games den Hybriden nicht aus. Das Unternehmen hat offiziell bestätigt, dass die Unreal Enigne 5 auf der Nintendo Switch supportet wird.

Epic Games klärt über die Unreal Engine 5 auf

Epic Games’ CEO Tim Sweeney erzählte im Gespräch mit Eurogamer Folgendes:

Um die Kompatibilität mit den Plattformen der älteren Generation zu gewährleisten, verfügen wir über diese Inhaltspipeline der nächsten Generation, in der Sie Ihre Assets erstellen oder in höchster Qualität importieren können, der Filmqualität, die Sie direkt auf Konsolen der nächsten Generation ausführen. Die Engine bietet mehr Skalierbarkeitspunkte für das Downscaling Ihrer Inhalte, damit diese auf allen Geräten bis hin zu iOS- und Android-Geräten von vor einigen Jahren ausgeführt werden können. Sie erstellen den Inhalt also einmal und können ihn überall bereitstellen. Sie können für alle diese Systeme dasselbe Spiel erstellen, erhalten jedoch nur eine andere grafische Wiedergabetreue.

CEO Tim Sweeney im Gespräch mit Eurogamer

Außerdem erwähnte Sweeney, dass die Engine auf sämtlichen Plattformen nötig sei, um Fortnite überall auf die aktuelle Version anzuheben. Epic Games plant die Aufwertung gegen Ende 2021. Insgesamt ist Fortnite auf neun Plattformen erhältlich und soll als einer der ersten Titel von der Unreal Engine 5 profitieren.

Schaut euch gerne noch mal die Tech-Demo zur thematisierten Engine an. Bedenkt dabei aber bitte, dass das Material auf einer PS5-Konsole entstanden ist:

Ward ihr von der Tech-Demo begeistert und freut euch auf den Support für die Nintendo Switch? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoEverything

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*