Ty the Tasmanian Tiger – Krome Studios offen für eine Portierung von Teil 2 und 3

Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne veröffentlichte der Entwickler Krome Studios den 3D-Platformer Ty the Tasmanian Tiger HD im Nintendo eShop. Das Remaster des ursprünglich 2002 erschienenen Titels feierte am 4. April seine Veröffentlichung. Zunächst peilte der Entwickler eine Veröffentlichung für Ende März an.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Remaster von "Ty the Tasmanian Tiger" für die Switch.
Der tasmanische Tiger pirscht sich an seine Gegner ran

Nun stellt man sich natürlich die Frage, wie gut die Chancen stehen, dass auch die weiteren Einträge der Reihe mit dem Bumerang-werfenden Protagonisten neu aufgelegt werden?

Ein Fan hat diesbezüglich auf Twitter gefragt und eine von Entwicklern beliebte Antwort erhalten. Es hängt alles davon ab, wie viele Leute das erste Spiel auf Nintendos Hybridkonsole kaufen und spielen. Krome Studios gibt weiter an, dass die beiden Spiele ziemlich bereit seien, portiertzu werden. Der Grund dafür ist, dass die hochauflösenden Ports bereits auf dem PC veröffentlicht wurden.

TY 2 und TY 3 – Wir möchten und sie sind so gut wie portierbar, da die PC HD-Versionen fertig sind. Aber um ganz ehrlich zu sein, wird es immer noch davon abhängen, wie gut sich der erste Teile verkauft.

Krome Studios

Für eine physische Veröffentlichung des ersten Spiels auf der Switch gibt es derzeit keine Pläne, aber wenn sich die digitale Version gut genug verkauft, sei dieser Schritt nicht ausgeschlossen.

Habt ihr schon einen der Ableger der Ty the Tasmanian Tiger-Reihe gespielt? Würdet ihr euch über Platformer-Nachschub freuen?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 1210 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*