Diese Tierchen sind nur noch im November in Animal Crossing fangbar

Wieder ist ein Monat rum und einige Tierchen sind nur noch im November in Animal Crossing fangbar. Wir zeigen euch, welche es sind und wie ihr sie bekommt.

Welche Tierchen sind nur noch im November fangbar?

Wir geben euch an, welches Tierchen bald verschwindet und je nach Tierart, wo und wann ihr sie finden könnt sowie welche Größe, Schwierigkeit oder Bedingung sie haben.

Nur die Fische haben dabei verschiedene Größen. Damit ihr euch unter den Größen etwas vorstellen könnt, habt ihr hier ein Schema:

Das Bild zeigt die verschiedenen Größen von Fischen in "Animal Crossing: New Horizons".
Original: zephyrnet

Nordhalbkugel

FischFundortFangzeitGrößeSchwierigkeit
MasulachsFluss16 – 9 Uhrmittelmittel
SaiblingFluss16 – 9 Uhrmittelschwierig
GoldforelleFluss16 – 9 Uhrmittelsehr schwierig
WollhandkrabbeFluss16 – 9 Uhrkleinschwierig
GuppyFluss9 – 16 Uhrwinzigeinfach
NeonsalmlerFluss9 – 16 Uhrwinzigeinfach
SeepferdchenMeerden ganzen Tagwinzigmittel
RotfeuerfischMeerden ganzen Tagmittelsehr einfach
SchnabelbarschMeerden ganzen Tagmittelschwierig
RochenMeer4 – 21 Uhrs. großeinfach

Tipp: Den Masulachs, Saibling und die Goldforelle findet ihr bevorzugt auf höheren Ebenen. Solltet ihr Schwierigkeiten haben, bestimmte Fische zu fangen, stellt genügend Köder her und gebt nicht auf! Auch eine Reise auf eine Meilen-Insel kann Chancen steigern.

InsektenFundortFangzeit
Monarchfalterin der Nähe von Blumen4 – 17 Uhr
Nasenschreckeauf dem Boden hüpfend8 – 19 Uhr
Wanderschreckeauf dem Boden hüpfend8 – 19 Uhr
Heuschreckeauf dem Boden hüpfend8 – 19 Uhr
Grilleauf dem Boden hüpfend17 – 8 Uhr
Gottesanbeterinauf Blumen8 – 17 Uhr
Orchideenmantisauf weißen Blumen8 – 17 Uhr
Geigenkäferauf Baumstümpfenden ganzen Tag
Stabschreckean Bäumen4 – 8 Uhr
17 – 19 Uhr
Flohauf Dorfbewohnernden ganzen Tag

Tipp: Heuschrecken und Grillen findet ihr bevorzugt bei sonnigem Wetter. Die Stabschrecke tarnt sich sehr gut. Wollt ihr diese fangen, müsst ihr ein waches Auge haben und besonders vorsichtig sein! Um einen Floh zu fangen, müsst ihr warten, bis ein Dorfbewohner einen hat. Diesen könnt ihr sehen und hören. Zögert nicht und schlagt euren Nachbar mit einem Kescher und fangt dabei den Floh.

MeerestierFangzeitBedingung
Perlboot16 – 9 Uhrfangbar ab 20
Regenschirm-Oktopusden ganzen Tagfangbar ab 40
Gazami-Krabbeden ganzen Tagfangbar ab 20

Tipp: Einige Meerestierchen könnt ihr erst fangen, wenn ihr vorher eine bestimmte Anzahl an Meerestieren gefangen habt.

Das Bild zeigt den Rotfeuerfisch, welcher nur noch im November fangbar ist.

Südhalbkugel

FischeFundortFangzeitGrößeSchwierigkeit
BachschmerleFlussden ganzen Tagkleineinfach
GoldforelleFluss16 – 9 Uhrmittelsehr schwierig
RiemenfischMeerden ganzen Tagriesigschwierig

Tipp: Die Goldforelle findet ihr bevorzugt auf höheren Ebenen. Solltet ihr Schwierigkeiten haben, bestimmte Fische zu fangen, stellt genügend Köder her und gebt nicht auf! Auch eine Reise auf eine Meilen-Insel kann Chancen steigern.

InsektFundortFangzeit
Maulwurfsgrilleunter der Erdeden ganzen Tag

Tipp: Die Maulwurfsgrille könnt ihr nicht sehen, sondern hört sie lediglich nur zirpen. Um sie zu fangen, müsst ihr sie ausgraben. Grabt am besten da, wo das Zirpen am lautesten ist.

MeerestierFangzeitBedingung
Turbanschneckeden ganzen Tag
Regenschirm-Oktopusden ganzen Tagfangbar ab 40
Pazifik-Taschenkrebsden ganzen Tagfangbar ab 20

Tipp: Einige Meerestierchen könnt ihr erst fangen, wenn ihr vorher eine bestimmte Anzahl an Meerestieren gefangen habt.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon alle Tierchen im November in „Animal Crossing“ gefangen oder fehlen euch noch welche? Schreibt uns eure Erfolge und Misserfolge gern in die Kommentare!

Quelle: Horizonpedia

Über Bonnie Scott 170 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*