There Is No Light – Action-RPG erscheint für die Switch

There Is No Light Titelbild
There Is No Light Titelbild

Update vom 14.09.2020 um 14:55 Uhr: Die Kickstarter-Kampagne hat ihr erstes Ziel erreicht. Es wurden bereits über 30.000 $ gesammelt, sodass There Is No Light für die Switch erscheinen wird.

Momentan sind zwei weitere Stretch Goals bekannt. Bei Erreichen von 35.000 $ erhält jeder Ort seine eigenen Side Quests. Ab 40.000 $ implementiert der Entwickler ein Bestiary, welches Konzeptzeichnungen und Beschreibungen eines jeden Bosses, Kreaturen und Orte enthält.

Ursprünglicher Artikel vom 11. September 2020

There Is No Light, ein Action-Adventure-Rollenspiel, befindet sich momentan auf Kickstarter. Entwickler Zelart setzte als Ziel 25.351 € aus, welches noch nicht ganz erreicht wurde. Bisher konnte der nichtlineare Titel 19.735 € sammeln. Hier könnt ihr die Kickstarter-Kampagne unterstützen.

Dass nicht jedes Spiel auf Kickstarter erfolgreich ist, dürfte jedem klar sein. There Is No Light sieht aber sehr vielversprechend aus.

Nachfolgend findet ihr einen Trailer:

Darum geht’s in There Is No Light

Der Titel spielt in einer postapokalyptischen Szenerie, welche sehr düster ist. Erkunde die Unterwelt und töte unermesslich viele Dämonen.

Eine globale Katastrophe ereilte die Menschheit und rottete diese komplett aus. Wehre dich gegen blutrünstige Dämonen und ihren Fähigkeiten, um die Ordnung der Welt wiederherzustellen. Oder werde der Herold der Zerstörung.

Dieses Bild zeigt den Spielstil von There IS no Light
Schnell, effizient und aggressiv, das ist There Is no Light

Ein aggressiver Spielstil ist der Kern des ganzen Spiels. Jeder Fehler kann den Tod bedeuten, aber den Kampf vermeiden ist auch keine Option. Leidet die Umwelt oder Gegner, wird Wut aufgebaut, mit dem der Held mächte Waffenfähigkeiten nutzen kann, um sich einen Vorteil im Kampf zu verschaffen.

Kämpfe dich durch die gefährlichen Länder der Unterwelt, besiege tödliche Bosse und finde einen Weg zu dem Licht, das von der Kirche der Großen Hand weggenommen wurde.

Die Story

Die gesamte menschliche Zivilisation lebt jetzt tief unter der Erde. Die Acht konnten die Gesellschaft vereinen und die letzte Bastion der Menschheit bilden, die Central Station, die von ihren Bewohnern als Hauptstadt der Unterwelt angesehen wurde.

Dieses Bild zeigt das Tor zur Unterwelt
Das Tor zur Unterwelt

Eines Tages änderte sich alles. Die Tore des Hauptbahnhofs öffneten sich und nie zuvor gesehene Kreaturen zeigten sich. Die Kirche der Großen Hand erschien und übernahm die Kontrolle über die Stadt und ihre Bewohner. Seitdem öffnet der Hauptbahnhof einmal im Jahr seine Tore – am Tag des Aufstiegs.

Alle paar Jahre findet im majestätischen Tempel der Hand ein mystisches Opferritual neugeborener Kinder statt. Das Oberhaupt der Kirche, einfach „Der Vater“ genannt, wählt persönlich Neugeborene aus und opfert sie der Hand, dass die Kinder ins Unbekannte führt.

Dieses Bild zeigt den sehr dunklen Teil des Spiels.
Düstere Optik gehört zum Spiel

Eines der Kinder ist zufällig das Kind unseres Protagonisten. Er versucht das Aufstiegsritual zu unterbrechen, egal was passiert. Dies startet eine unvermeidliche Reihe von Ereignissen, die unseren Helden und diese Welt für immer verändern werden.

Hauptmerkale des Spiels

  • Asche der Alten Welt
    Besuche menschliche Siedlungen und überirdische Ruinen, um die Geheimnisse der Vergangenheit aufzudecken.
  • Kämpfe um zu Überleben
    Kämpfe dich durch Horden von Dämonen.
  • Fülle deine Wut
    Erledige deine Gegner schnell und effizient, um Wut zu generieren.
  • Im Schatten lauert die Gefahr
    Begegnung mit chthonischen und schrecklichen Bossen.
  • Waffen aus der Unterwelt
    Kreiere deinen eigenen Kampfstil mit einer Vielzahl an Waffen und Spezial-Fähigkeiten.
  • Kein lineares Spiel
    Erlebe die Story so wie du willst.
  • Entscheidungen
    Deine Aktionen und dein Handeln bestimmt den Verlauf der Welt.

Mit Hilfe von Steam (Windows) könnt ihr eine Demo anspielen

Wir hatten vor kurzem mit Scarlet Republics ein weiteres Kickstarter-Spiel vorgestellt, welches erfolgreich finanziert wurde.

Werdet ihr „There Is No Light“ unterstützen oder habt ihr es schon unterstützt? Mögt ihr Spiele, die einen hohen Schwierigkeitsgrad haben?

Quelle: Kickstarter
Bilder: © There Is No Light @ Kickstarter

Über Mark Wenzlaff 31 Artikel
Im Jahre 1988 geboren. Aufgewachsen mit Mario, Yoshi & Zelda. Diese Liebe hält bis heute an. Neuester Liebling ist Ring Fit Adventure. Neben Nintendo spiele ich auch gerne mal World of Warcraft oder Trackmania.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*