LEGO Star Wars: The Skywalker Saga verspätet sich, erstes Gameplay veröffentlicht

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "LEGO Star Wars: The Skywalker Saga".
Quelle: GamesRadar

Traurig aber wahr. Eigentlich war der Release von LEGO Star Wars: The Skywalker Saga für den Oktober geplant, daraus wird aber nichts. Wie soeben durch Warner Bros. und TT Games bekannt gegeben wurde, verschiebt sich der Release in das Frühjahr 2021. Ein genaues Datum steht allerdings noch nicht fest.

Diese Nachricht dürfte für alle Fans enttäuschend sein. Die Wartezeit ist wohl doch noch etwas länger als ursprünglich geplant.

LEGO Star Wars: The Skywalker Saga zeigt sich im ersten Gameplay

Trotz allem gibt es auch eine gute Nachricht: Der erste Gameplay-Trailer zum Spiel wurde veröffentlicht.

Das Bild zeigt Obi-Wan Kenobi in "LEGO Star Wars: The Skywalker Saga".
Ihr könnt unter anderem Obi-Wan Kenobi spielen

Dieser gibt einen ersten Eindruck über die Abenteuer, die den Spieler in dieser umfassenden Saga erwarten. Der Titel bietet euch die Möglichkeit über 100 Charaktere und Fahrzeuge zu kontrollieren.

Legt selbst fest, mit welcher der neun Episoden ihr beginnt. So erlebt ihr eure eigene einzigartige Reise im LEGO Star Wars-Universum.

Dabei sind nicht nur die Fan-Lieblinge der hellen Seite der Macht spielbar, wie Luke Skywalker, Obi-Wan Kenobi oder Rey. Denn ihr könnt euch außerdem der dunklen Seite anschließen und als Darth Maul, Darth Vader oder auch Imperator Kylo Ren spielen.

Werft nachfolgend einen genaueren Blick auf den ersten Gameplay-Trailer:

Seid ihr enttäuscht, dass sich „LEGO Star Wars: The Skywalker Saga“ verspätet? Was ist euer erster Eindruck vom Gameplay? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything, Pressemitteilung MSM.digital
Bilder: © Warner Bros. Games

Über Caren Koch 315 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können. Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich. Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*