Tetsuya Nomura – Kingdom Hearts-Designer deutet Switch-Projekt an, könnte es Final Fantasy XIII sein?

Vor etwas mehr als einen Monat, Anfang September, sprach der Charakter-Designer der Kingdom Hearts-Reihe, Tetsuya Nomura, mit Nintendo Enthusiast.

Dort wurde er gefragt, ob weitere Titel aus dem Kingdom Hearts-Franchise für die Switch erscheinen könnten. Diesbezüglich fanden zwar Überlegungen statt, jedoch ließ man diese aufgrund von technischen Aspekten fallen.

Allerdings finde er die Switch sehr ansprechend, sodass ein anderes Projekt, an dem er beteiligt war, für die Nintendo Switch erscheinen könnte.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus "Kingdom Hearts: Melody of Memory", designt von Tetsuya Nomura.
Der Designer wirkte auch bei Kingdom Hearts: Melody of Memory mit

Welches Projekt von Tetsuya Nomura folgt?

Nach einem kürzlichen Interview mit Nintendo Dream wird nun angenommen, dass Nomura seine Gedanken schon Gestalt annehmen. Am Ende des Interviews nach einem Austausch mit Masanobu Suzui sagte er folgendes:

Suzui: Es war eine seltene Gelegenheit für Sie, in einem Nintendo Dream-Artikel mit einem Kingdom Hearts-Titel zu erscheinen, an dem Sie beteiligt waren.

Nomura: Ich bin sicher, dass ich in nicht allzu ferner Zukunft zurück sein werde.

Übersetzte Aussage aus dem Interview mit Nintendo Dream

Könnte Square Enix also schon an einem anderen Port für die Switch arbeiten? Wenn man bedenkt, dass Tetsuya Nomura nicht nur an der Kingdom Hearts-Reihe mitgewirkt hat, könnte ich mir vor allem einen Port aus der Final Fantasy-Reihe vorstellen.

Square Enix hat seit Veröffentlichung der Switch sein Engagement verstärkt, Titel für Nintendos Hybridkonsole zu entwickeln beziehungsweise zu porten. Vor allem kehrte so die Final Fantasy-Reihe zurück zu ihren Wurzeln.

Final Fantasy XIII für die Switch?

Mit den Final Fantasy-Titeln VII bis X und weiterhin Final Fantasy XII: The Zodiac Age erschienen somit alle Spiele der Hauptreihe bis zur PlayStation 2-Generation. Jetzt könnte Square Enix den nächsten Schritt wagen und ebenfalls die PlayStation 3 mit ins Boot nehmen.

Das Bild zeigt einen Kampf in "Final Fantasy XIII".
Sehen wir Lightning bald auf der Switch?

Ein Port von Final Fantasy XIII scheint nach dem Engagement von Entwickler Virtuos beim Remaster von Final Fantasy XII: The Zodiac Age nicht all zu abwegig zu sein.

Auch die anhaltenden Gerüchte bezüglich eines potenziell verbesserten Switch-Modells könnten auf einen Port hindeuten, der mehr Ressourcen der Switch in Anspruch nehmen könnte.

Was haltet ihr von meiner Theorie? Fändet ihr einen Port des Titels abwegig?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 791 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*