Teratopia erscheint am 20. Januar auf der Switch

Das Spiel zeigt eine Szene aus dem Spiel "Teratopia".

Von Teratopia hören wir nicht zum ersten Mal. Bereits Ende Oktober zum ersten Mal erwähnt, stand zum damaligen Zeitpunkt allerdings kein genauer Release fest. Nicht mal mehr ein Releasewindow teilten die Entwickler mit. Das hat sich aber endlich geändert. Heute wurde bekannt, dass ihr das Spiel ab dem 20. Januar 2020 digital über den Nintendo eShop herunterladen könnt.

Zudem wurde bekannt, dass der eigentliche Release für die Winterferien dieses Jahr geplant war. Aber ich nehme mal an, dass aufgrund der Corona-Pandemie und einiger anderer unbekannter Gründe die Veröffentlichung nach hinten geschoben worden ist. Nichts desto trozt bleibt zu hoffen, dass wir ein fertiges Spiel erhalten und keine Ansammlung an Bugs, welche sich schlussendlich fertiges Spiel schimpft.

Im Folgenden findet ihr noch einmal den Trailer und ein paar grundlegende Informationen zu dem Titel.

Teratopia – 3D-Action-Platformer

Bei Teratopia handelt es sich um einen 3D-Action-Platformer mit eingebauten Brawler-Kämpfen. Wir schlüpfen in die Rolle von Tucho, welcher versucht, dass Land von den bösen Invasoren zu befreien und alle seine Freunde dadurch zu retten. Jede Menge Action wartet auf uns und wir werden unentweg damit beschäftigt sein, neue Strategien zu entwickeln und unsere Feinde immer effektiver zu besiegen.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Teratopia".
Jede Menge interessante und farbenfrohe Action erwartet uns

Freut ihr euch auf „Teratopia“? Was ist euer erster Eindruck von dem Spiel? Spricht euch die Story und das Design an? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 569 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*