Temtem-Trailer im Anime-Look veröffentlicht

Temtem-Trailer im Anime-Style verfügbar!
Temtem ist eine neue IP des Entwicklerstudios Crema. Stark durch die Pokémon-Reihe inspiriert, aber doch um entscheidende Punkte erweitert, möchten Publisher Humble Bundle und Entwickler CremaGames S.L. voll durchstarten.

Der entscheidende Unterschied zu Pokémon liegt im MMO-Ansatz. Somit haben Tamer (Trainer) die Möglichkeit, sich mit anderen online gemeinsam auf die Reise zu machen. Dies ermöglicht ein kooperatives Abenteuer.

Während der Titel morgen, dem 21. Januar auf Steam an den Start geht, müssen sich Konsolenspieler noch ein wenig gedulden. Ein genaues Release-Datum ist noch nicht bekannt.

Das Bild zeigt einen Spielausschnitt aus Temtem. Der Spieler läuft auf einer Brücke zu einem anderen Online-Spieler. IGN veröffentlichte heute einen Temtem-Trailer zum Game.
Trefft online auf andere Spieler!

Temtem-Trailer im Anime-Look

Heute veröffentlichte IGN einen frischen Temtem-Trailer. Doch handelt es sich dieses Mal nicht um einen Gameplay-Trailer. Hier wird nichts erklärt, sondern schlichtweg stylisch präsentiert und auf den morgigen Release eingestimmt.
Im Trailer sehen wir mehrere Charaktere und Temtems samt Tamern. Da dürfen die Starter-Temtems natürlich nicht fehlen. Außerdem zeigt man uns einige der Interaktionsmöglichkeiten, welche zwischen den Spielern stattfinden.
Darüber hinaus finden hier ausschließlich Doppelkämpfe statt, was die Komplexität erhöht. Somit ist eine größere Herausforderung im Gegensatz zur Pokémon-Hauptserie geboten.

Was Temtem außerdem interessant macht

Bisher scheint das Interesse an der IP durch die Stagnation der Pokémon-Reihe und den frischen Ansätzen sehr hoch zu sein.
Erste Anpiel-Sessions scheinen einen positiven Eindruck hinterlassen zu haben.

Ein sehr prägnanter Unterschied zu Pokémon ist die Ausdauerleiste der Temtems. Diese kann als Manavorrat verstanden werden. Setzen Temtems ihre Attacken ein, verbrauchen sie eine gewisse Anzahl an Punkten. Ist dieser Vorrat aufgebraucht, verletzen sie sich selbst. Allerdings füllt sich die Ausdauerleiste zwischen Kämpfen wieder auf.
Die Mechanik soll sicherstellen, dass der Spieler sich nicht auf ein einziges überpowertes Temtem verlässt. Man ist quasi gezwungen, seine Temtems auszutauschen und variantenreich zu spielen.

Schaut euch dazu gerne mal einen Hands-On-Bericht von IGN an:

Was der Pokémon-Reihe nicht schaden kann, ist Konkurrenz. Und damit ist die Qualität der Spiele gemeint. Sowohl technisch als auch konzeptionell könnte ein Videospiel des größten Franchises der Welt viel heller strahlen als es momentan der Fall ist.
Ob Entwicklerstudio Crema wiederum Game Freak inspirieren kann, bleibt abzuwarten.

Natürlich haben wir den Temtem-Trailer im Anime-Look hier für euch bereitgestellt:

Stimmig präsentiert ist es auf alle Fälle!

Gefällt euch der Trailer? Habt ihr bereits erste Erfahrungen mit der IP sammeln können und freut euch auf den baldigen Release? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: YouTube IGN

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*