Tamarin – Switch-Version des 3D-Platformers unwahrscheinlich

Während der Gamescom 2020 stellte Chameleon Games einen neuen Trailer zu ihrem anstehenden 3D-Platformer Tamarin vor.

Wie der Titel schon erahnen lässt, spielt ihr einen Tamarin, einen Primaten aus der Familie der Krallenaffen auf der Suche, seine Familie vor bösen außerirdischen Insekten zu retten. Rennt und springt durch die malerischen Platforming-Welten und spritzt die feindlichen Insekten nieder.

Das Bild zeigt einen Fjord in "Tamarin".
Erkundet malerische Landschaften

Auf der offiziellen Webseite des Spiels findet sich folgende Beschreibung:

Entdecke eine unglaubliche vernetzte 3D-Welt voller Primatenplatforming- und Bug-Splatter-Shooter-Action. Spring mit der Beweglichkeit eines Tamarins auf deiner Reise in die nördliche Wildnis auf malerischen Routen durch Wälder, Fjorde und Berge. Unterwegs jagt du mysteriöse elektrische Glühwürmchen, entdeckst eine geheime unterirdische Welt tanzender Ameisen, rettest unschuldige Vögel und stellst den einst idyllischen natürlichen Lebensraum der Tamarine wieder her.

Spielbeschreibung von Chameleon Games

Tamarin – Entwickelt von Ex-Rare-Veteranen

Tamarin sieht nicht ohne Grund so wunderschön aus. Chameleon Games besteht aus ehemaligen Entwicklern aus der goldenen Ära von Rare. So zeigt sich beispielsweise Steve Mayles für das Character Art Design verantwortlich. Er war in jüngerer Vergangenheit bereits für Playtonic Games beschäftigt und gestaltete dort Yooka Laylee mit.

Des Weiteren darf man sich bei diesem 3D-Platformer auf einen Soundtrack des legendären Donkey Kong Country-Komponisten David Wise freuen.

Keine Switch-Version in Sicht

Das Bild zeigt den springenden Tamarin.
Rennt und springt durch die Welten

Allerdings hat die ganze Sache einen Haken: Es ist bisher keine Switch-Version von Tamarin geplant. Auch in naher Zukunft sollten wir nicht mit dem Platformer rechnen. Laut des FAQ von Chameleon Games startete die Entwicklung lange vor Veröffentlichung der Nintendo Switch.

Da sie ein kleines Entwicklerteam sind, haben sie alle Hände voll zu tun mit der PC- und PlayStation 4-Version. Außerdem betont das Team – ähnlich wie Mediatonic bei Fall Guys –, dass eine Switch-Version aus technischen Gründen unwahrscheinlich ist:

Da wir ein kleines Team sind, haben wir mit den PC- und PS4-Versionen allw Hände voll tun. Wir können bestätigen, dass das Spiel derzeit für Xbox One entwickelt wird. Aus technischen Gründen und weil die Entwicklung lange vor der Veröffentlichung der Switch begann, würde eine mögliche Switch-Version lange dauern.

In einer Unterhaltung auf Twitter kam außerdem heraus, dass die Entwickler einer Switch-Version nicht abgeneigt sind.

Aus Tweets geht hervor, dass Chameleon Games sich einen Button wünschen, der den Titel einfach für die Switch portieren könnte.

Allerdings wird Tamarin nicht mit der Unreal Engine 4 entwickelt, sodass dieser „einfachere“ Weg eines Ports leider wegfällt.

Auf die Aussage eines Users, dass viele kleinere Entwicklerstudios auf der Switch einen deutlich höheren Umsatz als auf anderen Plattformen erzielen, lenkt Chameleon Games etwas ein. Man sollte die Hoffnung auf einen Port also nicht komplett aufgeben. Allerdings knüpft der Entwickler dies indirekt an die Bedingung einer potenziellen Switch Pro:

Wie bereits erwähnt, sollte man also nicht in naher Zukunft mit einer Ankündigung in dieser Richtung rechnen.

Würdet ihr euch über eine Switch-Version freuen? Sollte das Entwicklerstudio zusättliche Kapazitäten dafür schaffen?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 711 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*