Super Nintendo World – Kick-Off-Präsentation für Medien verrät neue Details zum Vergnügungspark

Heute hielt Universal Studios zusammen mit Nintendo in Japan eine Kick-Off-Präsentation für Medien zum Themenpark Super Nintendo World.

Zunächst gaben sie bekannt, dass Super Nintendo World noch vor den olympischen Spielen in Tokyo eröffnet werden soll. Da diese Ende Juli 2020 stattfinden, müsste die Eröffnung bis Mitte Juli erfolgen. Zudem bestätigten sie, dass der Nintendo-Park auch in den Universal Studios Hollywood, Orlando und Singapur Einzug hält.

Als nächstes enthüllten die Universal Studios Japan den neuen Markenslogan für den Themenpark – „No Limit!“. Dies ist ein Hinweis darauf, wie der Themenpark die Besucher – im Vergleich zu Disneylands „Traumwelt in der Wachwelt“ – „lebendig“ und voller Energie fühlen lässt.

Dazu beitragen könnte auch der offizielle Song, der extra für Super Nintendo World geschrieben wurde. Das Musikvideo dazu könnt ihr euch nachfolgend anschauen.

Interaktive Armbänder in Super Nintendo World

In Super Nintendo World trägt jeder eins von sechs verschiedenen Armbändern – Power Up-Bänder genannt. Diese sehen aus wie Uhren mit kleinen Ziffernblättern. Nur, dass es sich bei dem Ziffernblatt um ein Logo eines von sechs Super Mario-Charakteren handelt. Zum Start sind die Designs von Super Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Daisy, Toad und Yoshi erwerbbar. Es ist nicht auszuschließen, dass weitere Designs im Nachhinein veröffentlicht werden.

Die Power Up-Armbänder in Super Nintendo World sehen aus wie kleine Uhren.
So sehen die Power Up-Armbänder aus

Die Power Up-Bänder lassen sich mit dem Smartphone koppeln. Mit der speziell für den Themenpark entwickelten App wird ein interaktives Erlebnis geboten. Die App-Übersicht ist wie die Oberwelt in Super Mario gestaltet und ähnelt dem Stil von Super Mario Run.

Videospielewelt in der Realität

Man soll sich wie mitten in einem Videospiel fühlen und mit anderen Parkbesuchern konkurrieren können, indem man im ganzen Park digitale Münzen sammelt. Wie sammelt man in Super Mario Münzen? Richtig, beispielsweise mit einem Sprung gegen ein ?-Block. Genau diese wird es auch im Themenpark geben. Vorausgesetzt, man trägt ein Power Up-Armband, bewirkt ein Sprung gegen den Block, dass dieser aufleuchtet und den Coin-Sound abspielt.

Der Besucher soll das „Spiel“ erkunden, Herausforderungen annehmen und es abschließen. Der Park besteht aus zwei Abschnitten: Der Oberwelt, also dem Bereich, den wir bereits auf Bildern gesehen haben und dem Untergrund, der den Untergrundleveln aus Super Mario nachempfunden ist.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum „Super Nintendo World“-Jahr 2020 werden die Universal Studios im Februar 2020 in New York ein „Global Promotion Event“ organisieren. Dazu ist noch nichts bekannt, aber wir können mit weiteren Neuigkeiten zum Nintendo-Themenpark rechnen.

Bezüglich der Aussagen Shigeru Miyamotos aus 2017, dass der Vergnügungspark eine Verbindungsmöglichkeit mit der Nintendo Switch bietet, gibt es ebenso keine Neuigkeiten. Ob ihrer Existenz oder Nicht-Existenz werden wir in Zukunft mehr erfahren.

Was haltet ihr von den neu erhaltenen Informationen zu Super Nintendo World?

Quelle: NintendoSoup (1), (2), (3)

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Marcel Eidinger 303 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*