Summer in Mara – neuer Story-Trailer

Summer in Mara

In Kürze erscheint Summer in Mara für die Nintendo Switch, darüber berichteten wir bereits. Nun veröffentlichte Chibig Studios anlässlich dessen noch einen Story-Trailer, der auf das bevorstehende Abenteuer einstimmen soll.

Das Bild zeigt die Behüter aus dem Spiel "Summer in Mara".
Die Beschützer der Meere

Die Türe in Mara

Der Trailer zeigt neben diversen Gameplay-Szenen auch die Protagonistin Koa,welche sich in einer Art Traum befindet. Ihre Großmutter fragt, ob sie sich noch an die “Geschichte der Hüter” erinnert. Sie erzählt Koa dass sie die Beschützer der Meere und der Tür sind und fragt sich ob die Tür jemals geöffnet werden kann. Um welche Türe es sich handelt, kann man zu diesem Zeitpunkt nur spekulieren. Eventuell geht es um eine Art Pforte in eine andere Welt? Wer sich gerne selber ein Bild von dem Trailer machen möchte, kann das hier tun:

Bald beginnt das Abenteuer Summer in Mara

Das langerwartete Spiel findet seinen Weg auf die Nintendo Switch am 16. Juni. Es ist bereits im Nintendo eShop für 21,99 € zu finden, ist aber leider noch nicht vorbestellbar. Auf Steam gibt es eine spielbare Demoversion. Diese soll kurz vor der Veröffentlichung auch für die Nintendo Switch erscheinen.

Ich für meinen Teil kann es kaum erwarten, endlich die Vollversion des Spiels ausgiebig zu spielen. Die Demo war absolut spitze! Seid ihr auch schon voller Vorfreude auf “Summer in Mara”? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Quellen: Nintendo Everything, Nintendo

Über Jennifer Schemberg 48 Artikel
Geboren 1988 und als echtes Kind der 90er aufgewachsen, gab es bei mir daheim den Gameboy, das SNES und so ziemlich jede darauf folgende Konsole, welche von meinem Papa und mir gemeinschaftlich bespielt worden sind. Allem voran natürlich Zelda und Super Mario. Auch heute bin ich noch passionierte Gamerin mit Schwerpunkt auf kreative Spiele, in denen ich mich komplett austoben kann, wie zum Beispiel Dragon Quest Builders und Art Academy sowie JRPGs und eigentlich jede Art von Simulator.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*