Sumire wird 2021 auf der Nintendo Switch erscheinen

Das Bild zeigt das Logo und die Protagonistin des Spieles "Sumire".
@NintendoEverything

Eigentlich ist die Ankündigung des neusten japanischen Anime-Titels aus dem Hause GameTomo schon etwas länger her. Bereits vor über sechs Monaten haben wir zum ersten Mal von dem Titel Sumire gehört. Es handelt sich bei dem Titel um ein neues narratives Abenteuerspiel, welches in einem mystischen japanischen Bergdorf steht. Vielleicht fragt ihr euch, warum wir erst jetzt von diesem Titel berichten. Tja, dass hängt damit zusammen, dass zum darmaligen Zeitpunkt zwar der Release offiziell bestätigt war, aber noch nicht mal ein Releasewindow feststand.

Das hat sich freudigerweise heute geändert. Denn nun steht offiziell fest, dass Sumire im Laufe des nächsten Jahres auf die Nintendo Switch kommt. Mittlerweile sind bereits einige Informationen bekannt, welche ihr zusammengefasst im Folgenden findet.

Sumire – Das erwartet euch

Das Bild zeigt das Motto des Spieles "Sumire": One Day, One Life.

Sumire ist ein Indie-Abenteuer, das eine eintägige Reise durch ein mystisches japanisches Dorf beinhaltet. An diesem verzauberten Ort versucht das Mädchen Sumire, eine Liste wichtiger Aufgaben zu erledigen, die ihr von einem schelmischen Berggeist übertragen wurden. Sie muss alles erledigen, bevor die Nacht hereinbricht und ihre Zeit in der Stadt für immer endet.

Aus dem englischen übersetzt
  • Entdecke eine Vielzahl üppiger, wunderschöner Umgebungen, die in malerischem Stil gestaltet sind
  • Entdecke Sammlerstücke, Bonusgegenstände, Geschicklichkeitstests und andere Herausforderungen – einige versteckt, andere ganz offensichtlich
  • Eine Reihe von großen und kleinen Aufgaben, die von charmanten Waldbewohnern, skurrilen Stadtbewohnern und Sumires eigenen Bedürfnissen gestellt werden
  • Nimm sie an oder lehn sie ab, aber sei vorsichtig: Im Laufe des Tages erhälst du möglicherweise nie wieder die gleiche Chance.
  • Eine Frist von einem Tag. Wenn sich der Himmel vom Versprechen des Morgens zum sanften Zwielicht ändert, sind alle Entscheidungen abgeschlossen, wenn der Himmel wieder violett wird
Der erste Teaser-Trailer macht bereits viel Lust auf das Spiel

Der BitSummit Gaiden-Trailer

Mittlerweile ist es natürlich nicht nur beim allerersten Trailer geblieben. Zu Feier des BitSummit Gaiden hat das Entwicklerstudio einen neuen Trailer zum Spiel geteilt. Dieser vermittelt weitere Eindrücke von der Story und dem Gameplay.

Die Tokyo Game Show Online 2020

Auch wenn dieses Jahr in Hinsicht von Messen und dergleichen definitiv anders war als jemals zuvor, haben die Publisher und Entwickler alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die sie hatten. Darunter zählten unter anderem auch digitale Veranstaltungen wie die Tokyo Game Show Online 2020. Auf ebendieser wurde ein neuer Trailer für Sumire geteilt, welcher zwar immer noch nicht den lang ersehnten Release bekannt gab, aber immerhin weitere Einblicke ins Spiel ermöglicht.

Sumire – A Perfect Day-Trailer

Heute nun gab es dann endlich den erlösenden Knall. Zwar steht auch heute noch kein finaler Releasetermin von Sumire fest, allerdings gibt es mittlerweile wenigstens ein Release-Window. Der Titel soll, wie bereits eingangs erwähnt, im Laufe des nächsten Jahres auf die Switch kommen.

Freudige Nachrichten zu Heiligabend nenne ich das mal. Natürlich war das aber noch nicht alles, denn GameTomo hat es sich nicht nehmen lassen, noch einen weiteren Trailer zu teilen. Dieser trägt den Namen “A Perfect Day”.

Freut ihr euch auf das mysteriöse japanische Abenteuer “Sumire”? Oder habt ihr genug von den ganzen japanischen Spielen im Mangastil? Besonders der letzte Trailer lädt natürlich zu folgender Frage ein: Was stellt ihr euch unter einem perfekten Tag vor? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything, NintendoEverything, NintendoEverything, NintendoEverything

Über Caren Koch 932 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*