Street Fighter – Capcom schließt weitere Titel für die Switch nicht aus

Capcom schließt nicht aus, weitere Street Fighter-Spiele auf die Switch zu bringen. Der Produzent der Reihe, Yoshinori Ono, sprach kürzlich in einem Interview mit USgamer darüber.

Seit der Veröffentlichung der Switch haben wir Ultra Street Fighter II und die Street Fighter 30th Anniversary Collection dafür herausgegeben. Aus unternehmerischer Sicht waren beide Spiele erfolgreich. Wir sehen außerdem viele weitere Competitive-Titel, wie z.B. Smash Bros., die sich auf der Switch gut schlagen. Die Spieler genießen die Spielerfahrung auf dieser Konsole. Wenn sich eine Gelegenheit ergibt, die uns sinnvoll erscheint, würden wir die Switch auch wieder in Betracht ziehen. Street Fighter 5 ist derzeit exklusiv für die Playstation 4 und den PC zu haben. Aber wie gerade erwähnt, wir sehen die Switch als eine wichtige Plattform für alle Arten von Spielen an.

Yoshinori Ono

Herr Ono hat also durchaus eine optimistische Einstellung gegenüber Nintendos Hybrid-Konsole. Es stimmt, dass es auf der Switch inzwischen einige Titel gibt, die auch von der Competitive-Szene gerne gespielt werden, wie das beliebte Super Smash Bros. Ultimate. Dieses steht zwar gerade etwas unter Beschuss, aber das legt sich bestimmt bald wieder.

Würdet ihr euch über weitere Titel von Capcoms Prügel-Reihe wünschen? Glaubt ihr, dass diese auf der Switch gut ankämen?

Quelle: NintendoEverything
Bild: © Capcom

Über Roger Hogh 705 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*