Stardew Valley – die Collector’s Edition von Fangamer

Der britische Publisher Chucklefish brachte erstmals 2016 das Simulationsspiel Stardew Valley auf den Markt. Das von der Einzelperson Eric Barone entwickelte Spiel schlug ein und fand nach kurzer Zeit etliche Fans. So folgte am 5. Oktober 2017 der Release auf der Nintendo Switch, allerdings nur digital. Der Entwickler arbeitet derzeit an Update 1.5 zum Farmingsimulator und hat bereits manchen Inhalt geteasert.

Dein im sterben liegender Großvater händigte dir einen Brief aus, der jedoch ungelesen blieb. Einige Jahre verstrichen, bis du ihn nun öffnest und erfährst, dass du seine Farm nahe Pelican Town geerbt hast. Du beschließt kurzerhand den Hof wieder aufzubauen und begibst dich in ein großes Abenteuer. Bewirtschafte den Hof, schließe Beziehungen zu den Nachbarn und baue das heruntergekommende Gemeindezentrum neu auf. Kämpfe in der Mine gegen Gegner, ernte dein Feld und gehe angeln. Stardew Valley bietet dir viele Möglichkeiten, sodass du dich viele Stunden in die wunderschöne 2D-Pixelgrafik verlieren kannst.

Nun ist auch die Collector’s Edition von Fangamer erhältlich. Diese hat einiges zu bieten, welches folgend aufgelistet ist:

Das Bild zeigt den Holzaufsteller aus der "Stardew Valley" Collector's Edition von Fangamer.
Dieser Holzaufsteller liegt auch bei
  • Sechsteiliger Holzaufsteller aus Birken- und Kirschholz
  • Anstecknadel aus Holz
  • 14-seitiger Junimo-Comic von Chihiro Sakaida
  • Urkunde für deine Farm
  • Physische Version des Spiels
  • Weiches Reinigungstuch

Hier geht es zur Collector’s Edition von Fangamer.

Schaut euch nachfolgend das Unboxing-Video von Gaming Boulevard an:

Sagt euch der Inhalt dieser Collector’s Edition zu?

Quelle: GoNintendo

Über Marcel Eidinger 1369 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*