SpongeBob SquarePants: Battle For Bikini Bottom – Rehydrated erhält ein Update

Quelle: Gaming Grounds

Für alle Fans des Spieles SpongeBob SquarePants: Battle For Bikini Bottom – Rehydrated ist es mal wieder Zeit, die Ohren zu spitzen. Der Publisher THQ Nordic hat bekannt gegeben, dass sie einen Patch für das Spiel auf den Weg gebracht haben. Für die Playstation 4-, die Computer- und die XBox One-Version des Spieles ist das Update bereits seit dem 07. August 2020 live, die Nintendo Switch-Version wird demnächst folgen. Die offizielle Webseite nennt einen Zeitraum von etwa zehn Tagen nach Erstveröffentlichung des Patches.

Liebe Bürger von Bikini Bottom, wir haben gute Neuigkeiten für Euch: Unser dritter Patch ist jetzt live auf PC, PS4 und XONE! Das Update für den Nintendo Switch wird sehr bald erscheinen!

Übersetzung des Twitterpost von THQ Nordic

Alle Patch-Notes im Überblick

Das Bild zeigt alle Charaktere aus dem Spiel "SpongeBob SquarePants: Battle For Bikini Bottom – Rehydrated". Mit diesen kann man kämpfen.
Quelle: Nintendo

Auch wenn wir als Nintendo-Fans noch etwas auf das Update warten müssen, könnt ihr euch die Patch-Notes bereits jetzt ansehen. Eine Übersetzung findet ihr im Folgenden:

  • Es wurde ein Fix implementiert, um die Wahrscheinlichkeit beschädigter Speicherspiele zu minimieren
  • Es wurde die Option hinzugefügt, Robo-Bosse nach ihrer ersten Niederlage erneut zu spielen
  • Die Musik im Mehrspielermodus durchläuft nun zufällig den gesamten Soundtrack
  • Dem Theater wurden weitere Konzeptzeichnungen hinzugefügt
  • Reduzierung der Anzahl der Shinies, die benötigt werden, um Spatel von Mr. Krabs zu kaufen
  • Ein Exploit in Kelp Forest wurde behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Physik in Kombination mit Tikis einen schwarzen Bildschirm verursachte
  • Behebung eines Fehlers, durch den sich die Anzahl der Spatel im Spiel sich von der im gespeicherten Spiel unterschied
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche zum Herunterfahren des Masters in Mermalair nicht ausgeführt werden konnte
  • Behebung eines Problems, durch das der Ball aus dem Tutorial nicht erneut erzeugt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, durch dass das Spiel abstürzen konnte, wenn während des Ladebildschirms eine Schaltfläche verwendet wurde
  • Balancierte die Wippmesa in Jellyfish Fields
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kraftkristalle nicht richtig gezählt wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den man zu gesperrten Orten auf der Karte reisen konnten
  • Einige Probleme beim Freischalten von Erfolgen wurden behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel abstürzte, wenn Gegner den Spieler anvisierten

Was ist euer bisheriger Eindruck des Jump’n’Run-Spieles „SpongeBob SquarePants: Battle For Bikini Bottom – Rehydrated“? Seid ihr froh über diesen ausführlichen Patch? Hattet ihr auch mit einem der aufgelisteten Fehler und Probleme zu kämpfen? Welchen Robo-Boss werdet ihr euch als erstes erneut vorknöpfen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoSoup

Über Caren Koch 308 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können. Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich. Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*