Spacebase Startopia erscheint nächstes Jahr für die Switch

Spacebase Startopia Thumbnail

Die Aufbau-Management-Simulation Spacebase Startopia von Entwickler Realmforge Studios wird im nächsten Jahr auch auf der Nintendo Switch erscheinen.

Aktuell befindet sich das Spiel in der Beta-Phase und soll am 23. Oktober für die PlayStation 4, Xbox One und den PC via Steam und den Kalypso Media Store erscheinen. Die Switch-Version befindet sich bereits in Arbeit, benötigt aber wie gewohnt etwas länger.

Willkommen auf der Spacebase Startopia

Hier ist die Steam Beschreibung:

„Hilfe, wir werden alle sterb… was… oh, Entschuldigung, mein System ist noch auf einem alten Stand. [Alter Speicherstand wird gelöscht] – So, sehr gut!… WILLKOMMEN auf der Spacebase Startopia! Ich bin VAL, die hilfreiche und effiziente Raumstation-KI!

Meinen Aufzeichnungen zufolge wurde diese Station in den letzten 17 Jahren überhaupt nicht benutzt! Sehr merkwürdig. Außerdem scheinst du die einzige vernunftbegabte Lebensform in diesem Sektor zu sein. Nun gut, dann HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Hiermit ernenne ich dich offiziell zum Kommandanten dieser Raumstation! Hoffentlich bist du erfolgreicher als dein Vorgänger, der laut Logbuch von wurmartigen Aliens… Ach, nicht so wichtig!

Bevor dir gleiches widerfährt, gibt es noch einiges für dich zu erledigen. Unter anderem die Erschließung weiterer Sektoren, die Instandhaltung der drei überlebenswichtigen Decks sowie die Akquise und Bespaßung unserer außerirdischen Besucher, die uns stets mit ausreichend Energie für unsere weltverbessernden Pläne versorgen. Und, bevor ich es vergesse – vermutlich handelt es sich sowieso nur um einen Fehler in meinen Sicherheitsprotokollen, aber meine Sensoren zeigen allerlei feindliche Kreaturen in allen weiteren Sektoren an…

Also, worauf warten wir noch? Ran an die Aliens! Lasst uns gemeinsam den Weltraum erobern.“

Spacebase Startopia besticht durch seine originelle Mischung aus Wirtschaftssimulation und Aufbaustrategie, gepaart mit klassischen RTS-Scharmützeln sowie einer gehörigen Portion Humor. Zur herausfordernden Einzelspieler-Kampagne und dem abwechslungsreichen Gefechtsmodus gesellt sich ein kompetitiver und kooperativer Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler. Und als wäre die Instandhaltung der drei Raumstationsdecks, die Bespaßung der acht extraterrestrischen Alien-Rassen und die Abwehr feindlicher Eindringlinge nicht Herausforderung genug, nimmt die dynamische Erzähler-KI „VAL“ kein Blatt vor den Mund und kommentiert scharfzüngig das Geschehen.

Spielbeschreibung des Entwicklers auf Steam

Spielt eine Beta-Version bei Steam

Ich bin ja sonst kein großer Fan von Aufbau-Strategie-Spielen, aber Spacebase Startopia sieht einfach knuffig aus. Auch die Beschreibung auf Steam ist ansprechend. Wenn der Synthwave-Soundtrack im Spiel ist, wie im Trailer, dann muss ich mir den auf jeden Fall irgendwo zulegen.

Für alle, die nicht bis 2021 warten können, gibt es jetzt schon die Möglichkeit, einen Blick ins Spiel zu werfen. Wer eine der PC-Versionen vorbestellt, erhält sofortigen Zugriff auf die Beta-Demoversion. Diese enthält drei Tutorial-Karten, die ersten zwei Missionen der Single-Player-Kampagne, einen Scharmützel-Modus, bei dem die Entwicklungsstufe begrenzt ist und es keine Gegner gibt – und das alles auch noch vollständig auf Englisch und Deutsch vertont.

Was haltet ihr von Aufbau-Strategie-Spielen für Konsolen? Werdet ihr euch auf die Raumstation begeben, wenn das Spiel nächstes Jahr erscheint?

Quelle: Gematsu

Über Roger Hogh 705 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*