Weltweite Serverprobleme bei Nintendo

Quelle: © Nintendo

Serverprobleme bei Nintendo plagen Fans!
Nintendo hat seit heute Morgen mit weltweiten Problemen bei Online-Services zu kämpfen. Fans berichten, dass neben der Nintendo Switch auch noch der Nintendo 3DS und die Wii U betroffen sind. Leider konnte Nintendo die langanhaltenen Serverprobleme bisher nicht beheben. Nichtsdestotrotz arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck an einer Lösung.

Wundert euch also nicht, wenn ihr den Nintendo eShop nicht aufrufen könnt. Des Weiteren sind diverse Web-Online-Services ebenfalls von Felermeldungen betroffen.

Neben zahlreichen internationalen Nintendo-Accounts hat sich auch Nintendo Deutschland auf Twitter gemeldet, um den Fans zu versichern, dass intensiv an einer Lösung gearbeitet wird.
Der sympathische Konzern aus Kyoto dankt den Fans für dessen Geduld:

Der Fehler liegt nicht bei euch

Diejenigen von euch, die den Fehler bei sich gesucht haben, können wir beruhigen: Mit eurer Internetverbindung ist höchstwahrscheinlich alles in Ordnung. Wartet am besten einfach ein wenig ab und bewahrt Ruhe. Wir sind sicher, dass Nintendo bald eine Lösung gefunden hat und sämtliche Dienste in Kürze wieder wie gewohnt funktionieren.

Freuen wir uns derweil lieber auf die bevorstehende Indie World-Präsentation heute um 18 Uhr!

Der Auslöser für die Störungen ist bisher völlig unbekannt. Hoffen wir, dass Nintendo das Problem schnell in den Griff bekommt!

Quelle: Twitter (NintendoDE)

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*