Rogue Legacy 2 in Entwicklungsarbeit

Auf dem Bild ist das Cover von Rogue Legacy 2 zu sehen.
(Quelle: Shacknews)

Cellar Door Games hat die laufenden Entwicklungsarbeiten von Rogue Legacy 2 am 1. April bekannt gegeben. Daher gab es auch anfänglich Zweifel, ob sich hier jemand vielleicht einen Scherz erlaubt.
Wie sich herausgestellt hat, ist dies nicht der Fall und somit können sich Fans auf eine Fortsetzung des von Castlevania inspirierten Game freuen.

Was sofort auffällt, ist der überarbeitete Look. Während bei vielen Metroidvania-Games noch auf Retro-Design gesetzt wurde, um dem Original gerechter zu werden, entschied man sich bei Cellar Games für einen gezeichneten Stil. Und wie die Bilder zeigen, weiß dieser auch zu überzeugen. Beim Nachfolger kommt die Grafik auf den ersten Bildern noch weniger pixelig herüber als im ersten Teil, der aber auch schon den gezeichneten Stil besaß.

Auf dem Bild ist der Auswahlbildschirm der Spielfigur vor Spielbeginn in Rogue Legacy 2 zu sehen.
Der gezeichnete Grafikstil sieht schon einmal sehr fein aus. (Quelle: rpgfan)

Vielleicht war dies auch die richtige Entscheidung, denn nicht alle mögen den Retro-2D-Stil und bevorzugen modernere Bildschirmgrafiken. Was hingegen – wie im ersten Teil – bei Rogue Legacy 2 beim Alten bleiben wird ist der sehr knackige Schwierigkeitsgrad. Ebenso die humorvollen Dialoge und die RPG-Elemente. Lustig ist bei Rogue-Like auch, dass man als Sprössling des zuvor Verstorbenen Charakters weiter spielt. So kommt recht schnell ein stattlicher Stammbaum zusammen.
Wer an Spielen wie Dead Cells, Metroid und eben Caslevania seine Freude hat wird hier sein Glück finden.

Auch der erste Teil setzte auf einen gezeichneten Stil, sah aber gefühlt etwas pixeliger aus. (Quelle: Pinterest)

Einen kleinen Wermutstropfen hat die Geschichte dennoch. Wann und noch viel wichtiger, ob die Fortsetzung auch auf der Switch erscheint steht aktuell noch nicht fest. Es darf jedoch stark davon ausgegangen werden, dass die Switch eins der Systeme sein wird.

Ich als Fan von Metroidvania-Games freue mich auf die Veröffentlichung, auch wenn ich den ersten Teil bisher noch nicht gespielt habe. Da man aber nur Gutes darüber hört, werde ich dies noch nachholen.

Was haltet ihr von Metroidvania-Games. Ist das Gaming der tausend Tode euer Ding und wenn ja, findet ihr das neue Grafikdesign gut? Oder wäre euch ein Retro-2D-Look lieber gewesen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: NintendoLife

Über Christian Walter 88 Artikel
1978 konnten dank fleissiger Gamer die ,,Space Invaders" aufgehalten werden. Im gleichen Jahr erblickte ich das Licht der Welt. Im Jahre 1987 zog dann ein Atari 2600 in unserem Wohnzimmer ein. Fortan blieb ich in Form von diversen Systemen dem Phänomen Video- und Computerspielen treu. Nintendo nahm dabei in meinem Herzen immer einen besonderen Platz ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*