Rivals of Aether erscheint am 24. September für die Switch

Den Indie-Prügler Rivals of Aether gibt es inzwischen schon seit einer ganzen Weile. 2017 erschien es bereits für PC und Xbox. Nun, nach drei Jahren, erscheint es auch endlich für die Nintendo Switch in der Definitive Edition.

Angekündigt wurde es Anfang des Jahres während einer Indie Direct und mit „Sommer 2020“ datiert. Das kann man dann wohl als eingehaltenes Versprechen zählen, trotz all der widrigen Umstände, die der Industrie in diesem Jahr so zugesetzt haben.

Hier habt ihr den Ankündigungstrailer für die Definitive Edition:

Prinzipiell scheint Rivals of Aether ein Smash-Bros. in Pixelgrafik zu sein. Ihr habt Charaktere aus diversen Spielen, u.a. den legendären Shovel Knight oder Ori aus Ori and the Blind Forest, und versucht, eure Kontrahenten auf diverse Arten von der Arena zu prügeln.

Rivals of Aether: Definitive Edition ist vollgestopft mit allem, was bisher veröffentlicht wurde. Sämtliche Haupt- und Gast-Kämpfer, neue Spielmodi wie Tetherball, diverse Extras, verbessertes Online-Gameplay – es ist alles drin. Auf der offiziellen Seite des Spiels könnt ihr mehr darüber erfahren.

Der Titel wird für rund 30 € im Nintendo eShop verfügbar sein. Besitzer der Steam-Version des Spiels werden automatisch am 24. September auf die Definitive Edition aufgestuft. Xbox One-Besitzer müssen noch ein wenig auf die Definitive Edition warten.

Reizt euch der Titel für die Switch? Oder bleibt ihr beim guten alten „Smash Bros.“?

Quelle: NintendoLife

Über Roger Hogh 413 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*