Remothered: Broken Porcelain erhält Launch-Trailer

Heute erschien nach längerer Wartezeit nun endlich der Stealth-Horrortitel Remothered: Broken Porcelain unter anderem für die Nintendo Switch. Der Indie-Publisher Modus Games veröffentlichte das von Stormind Games entwickelte Spiel sowohl digital als auch als Retail-Version.

Der Survival-Horror-Thriller dient sowohl als Prequel als auch als Sequel zum Vorgänger. Ihr spielt das junge Dienstmädchen Jennifer, welche einen Job im Ashmann Inn annimmt. Es stellt sich heraus, dass dieser Ort dunkle Geheimnisse trägt. Diese gilt es herauszufinden.

Das Bild zeigt eine Schleichpassage in "Remothered: Broken Porcelain".
Gruselt euch durch die Räume

Das bietet Remothered: Broken Porcelain

Lest euch im Folgenden einen kleinen Appetitanreger durch, um euch auf das Horrorabenteuer vorzubereiten:

Remothered: Broken Porcelain vertieft die unglaublich atmosphärische, spannende Reihe und gibt Spielern gleichzeitig neue Fähigkeiten an die Hand, um den schrecklichen Horror in Schach zu halten. Neue herstellbare Gegenstände und Mechaniken mit Stealth-Fokus sorgen für entscheidende Gelegenheiten zur Ablenkung und zum Entkommen von Feinden.

Diese verschaffen Spielern wertvolle Sekunden beim Lösen von Rätseln, welche die fesselnde Geschichte voranzubringen, die verschiedenen Bewohner des Gasthauses Ashmann zu treffen und um ihr Überleben zu kämpfen.

Spielbeschreibung aus der Pressemitteilung

Schaut euch abschließend den Launch-Trailer an:

Hier findet ihr unsere Berichterstattung zum Horrortitel. Des Weiteren könnt ihr der offiziellen Webseite des Spiels weitere Informationen entnehmen.

Seid ihr Fans von Horror-Spielen? Legt ihr euch den Titel zu?

Quelle: Pressemitteilung Marchsreiter

Über Marcel Eidinger 785 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*