Remothered: Broken Porcelain – Entwickler über neue Gameplay-Features

Quelle: Nintendo Connect

Remothered: Broken Porcelain soll neue Möglichkeiten bieten!

Wir berichteten bereits über den neuen Trailer des Survival-Horror-Spiels. Das Entwicklerstudio Stormind Games werkelt eifrig am zweiten Titel der Remothered-Reihe. In einem Interview mit Gamebyte gibt Produzent Antonio Cutrona Einblick in einige neue Gameplay-Features, die das Sequel bietet.

„Wir mussten Jennifer stärker machen… nicht nur mit dem Mottenauge. Wir haben eine weitere neue Fähigkeit für sie aufgenommen… die Fähigkeit, sich von hinten an einen Feind heranzuschleichen und ihn heimlich anzugreifen. Dies wird sie natürlich [auf Ihre Anwesenheit] aufmerksam machen.

Wir dürfen keinen Ton erzeugen und unsere Fähigkeiten einsetzen. In diesem Fall die Deckungs-Funktion. Die Deckungs-Mechanik ist also eine neue Ergänzung des Spiels… es fehlte in Tormented Mothers, also haben wir es geschafft, sie in Broken Porcelain aufzunehmen. Ihr könnt hinter Ecken schauen und euch vor euren Feinden verstecken, indem ihr hinter Hindernissen in Deckung geht..

Überleben erfordert mehr als nur schnelle Reaktionen, da ein strategischer und einfallsreicher Ansatz für Begegnungen den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmacht. Seid schlau – wenn ihr wisst, wann die beste Zeit ist, um zu schleichen, zu fliehen oder drohende Gefahren zu bekämpfen, können diese Jäger schnell zu Gejagten werden. “

Antonio Cutrona im Interview mit Gamebyte

Da es sich hierbei um ein Sequel handelt, ist der Entwickler Stormind Games bestrebt darin, den Fans noch mehr bieten zu können.

Jemand um schaurige Atmosphäre gebeten?

Was haltet ihr bisher von Remothered: Broken Porcelain? Habt ihr Erfahrungen mit dem Erstling? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: GoNintendo

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Justin Aengenheyster 231 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*