Puyo Puyo Tetris – SEGA über den Erfolg und die Arbeit während der Pandemie

Schon bald erfolgt die Veröffentlichung von Puyo Puyo Tetris 2 und es ist kein Wunder, dass SEGA eine Fortsetzung entwickelt. In einem Interview mit Siliconera enthüllt Franchise-Director und Producer Mizuki Hosoyamada, dass sich der erste Titel weltweit über 1,4 Millionen mal verkaufen konnte. Schon ab dem 8. Dezember 2020 können wir beobachten, ob der Nachfolger den gleichen Erfolg einfahren kann.

Im selben Interview erörtert Hosoyamada zudem, wie sich die Pandemie auf die Arbeit an der Fortsetzung ausgewirkt hat. Seine Antwort zu diesem Thema findet ihr im Folgenden:

Das Bild zeigt eine Partie in "Puyo Puyo Tetris 2".
Die Kombination aus Puyo Puyo und Tetris

Natürlich waren wir betroffen und unsere Entwicklungsteams in Japan arbeiteten nach der Ausrufung des Ausnahmezustands im April 2020 von ihren jeweiligen Häusern aus. Das Verbot, in das Büro in Tokyo zu gehen, wurde nach etwa zwei Monaten aufgehoben, aber die Lage ist immer noch nicht vollständig gelöst.

Die Mehrheit der Teammitglieder konnte in das Büro zurückkehren und dabei Sicherheitsvorkehrungen treffen, wie das Tragen von Masken und sich sozial zu distanzieren. Wir arbeiten fleißig daran, dieses Projekt zu entwickeln, damit wir es im Dezember 2020 veröffentlichen können. Die Mitarbeiter bei Sega of America in Kalifornien arbeiten auch von zu Hause aus, sodass wir alle hart zusammenarbeiten, um großartige Spiele zu entwickeln und sie euch zu liefern.

Mizuki Hosoyamada, Franchise-Director und Producer

Habt ihr das erste „Puyo Puyo Tetris“ gespielt? Könnt ihr den Erfolg nachvollziehen?

Quelle: GoNintendo
Bilder: © SEGA

Über Marcel Eidinger 864 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*