Project Starship X – Die Rückkehr des Shoot `em Ups

Project Starship X bringt das klassische Shoot `em Up zurück. Dem nicht genug verknüpfen die Panda Indie Studios das Ganze mit Roguelite-Elementen. Allzu lange wird es nicht mehr dauern, dieses Spiel endlich in Action selbst erleben zu können, da der Veröffentlichungstermin für den 27. Januar 2021 geplant ist.

Shoot `em Ups – entweder man liebt oder hasst sie. Für die Fans der flotten Schießerei in den unterschiedlichsten Weltraumarealen könnte Project Starship X eine gelungene Rückkehr des Genres sein und die Hand-Augen-Koordination erheblich fordern.

Project Starship X – humorvoll und knüppelhart

Die Entwickler haben großen Wert darauf gelegt, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Dies zeigt sich bereits bei den verschiedenen Piloten, die zur Auswahl stehen. Einer von ihnen ist Swagthulhu und kombiniert Tentakel mit ordentlich Swag.

Dennoch sollte man den Titel nicht unterschätzen und muss hochkonzentriert sein um Geschossen, Hindernissen und Gegnern auszuweichen. Man selbst muss neben dem Ausweichen mit Gegenfeuer dagegenhalten und die Gegner zerstören, bevor sie dich zerlegen. Zur Unterstützung zählen einzelne Power-Ups, die durch zerstörte Gegner zufällig auftauchen. Hierdurch erhält man neuartige Fähigkeiten. Die Präsentation des gesamten Spiels ist im 16-Bit-Grafikstil und erhält so den Retro-Charme.

Das Bild zeigt eine der Welten von "Project Starship X" p.s. du hast reingeschaut ;)
Erwischt! Du hast reingeschaut 😉

Features

  • 14 Level mit unterschiedlichen Themen –Erhaltet verrückte Power-Ups: Wurf-Gegenstände, Bowlingkugeln, Löffel, Bomben und vieles mehr
  • Durch Mad-Events wird die Action vollkommen neu gemischt
  • Stellt euch verschiedenen Modi, um eure Fähigkeiten zu testen
  • Erlebt ein unbegrenztes Spielerlebnis aufgrund von prozedural erzeugten Elementen
  • Der Sound und die Bildschirm-Schütteleffekte bringen euch in Stimmung

Mögt ihr Shoot `em Ups? Welchen Titel des Genres habt ihr zuletzt gespielt? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Panda Indie Studios

Über Denis Jordan 93 Artikel
Im Jahr 1987 bin ich geboren. Ich bin ein stolzes Kind der 80er und wirklich froh, dass Nintendo mein stetiger Begleiter in meinem Leben war. Schon sehr früh begann ich mich mit Videospielen zu beschäftigen und diese Leidenschaft hält bis heute an. Meine treuen Wegbegleiter sind Bomberman, Mario, Link und hin und wieder Donkey Kong. Ich freue mich darauf euch mit den neusten News von Nintendo auf dem Laufenden zu halten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*