Potion Permit kommt 2021 auf die Switch

Das Bild zeigt das Logo von "Potion Permit".

Kommen wir auch heute wieder zu einem Farmsimulator, welcher im nächsten Jahr auf der Nintendo Switch erscheinen wird. Allerdings handelt es sich nicht um eine klassische Farmsimulation, wie wir sie aus Harvest Moon oder Story of Seasons kennen. Potion Permit ist vielmehr ein Rollenspiel, in welchem es unsere Aufgabe ist, als Chemiker das Dorf von Krankheiten zu heilen. Ein genauer Release steht noch nicht fest, dennoch ist bekannt, dass der Titel im Laufe des nächsten Jahres erscheinen soll. Erhältlich wird es auf diversen Konsolen sein, darunter natürlich auch unsere Lieblingshybridkonsole.

Potion Permit – Dieses Abenteuer verbirgt sich hinter dem Spiel

Die Bewohner von Moonbury brauchen Heilung und du bist der beste Chemiker! Mit deinen zuverlässigen Werkzeugen, einem Braukessel und einem Hundebegleiter an deiner Seite musst du in diesem offenen Sim-Rollenspiel Symptome diagnostizieren, Zutaten sammeln, Tränke brauen und Krankheiten heilen.

Die Stadt Moonbury war immer vorsichtig gegenüber den Fortschritten der Außenwelt und zog es vor, sich auf ihre traditionellen Heilmethoden zu verlassen. Bis eines Tages, wenn die Tochter des Bürgermeisters krank wird und der örtliche Hexendoktor nichts tun kann, um ihr zu helfen, Dann müssen sie außerhalb ihrer kleinen Gemeinde nach Hilfe suchen.

Die Medical Association beschließt, ihren versiertesten Chemiker – Dich – zu entsenden, um die Tochter des Bürgermeisters zu heilen, aber auch um die Bewohner von Moonbury von den Wundern der modernen Alchemie zu überzeugen.

Aus dem englischen übersetzt (Quelle: Steam)
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Potion Permit".

Zutaten sammeln, Tränke brauen und vieles mehr wartet auf uns. Freut ihr euch darauf, in “Potion Permit” das Zepter in die Hand zu nehmen? Was haltet ihr im allgemeinen von der Chemie und der Alchemie? Lasst uns eure Meinung in den Kommentaren da.

Quelle: Steam
© Steam

Über Caren Koch 1008 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*