Der Port-Spezialist Virtuos ist bereit, Playstation- und XBox-Titel der nächsten Generation auf die Nintendo Switch zu übertragen

Quelle: ComputerBase

Viele von uns kennen den Port-Spezialisten Virtuos. Er hat sich mittlerweile einen Namen auf der Nintendo Switch gemacht. Unter anderem durch Spiele wie  Starlink: Battle for AtlasDark Souls: Remastered oder L.A. Noire.

Der Vizepräsident des Entwicklerstudios, Elijah Freeman, hat bereits mehrfach auch öffentlich für die Nintendo Switch Partei ergriffen. So meinte er unter anderem unterschiedlichen Entwicklern gegenüber, dass sie die Hybrid-Konsole nicht wie eine sekundäre Plattform behandeln sollten.

Virtuos ist bereit, die Nintendo Switch weiterhin tatkräftig zu unterstützen

Das Bild zeigt das Logo des Entwicklerstudios Virtuos.
Quelle: Nintendo-Online

Freeman hat in einem kürzlich geführten Interview mit Maxi-Geek seinen früheren Kommentar noch mal etwas ausgeführt. Er betonte, dass Viruos bereit sei, Titel der nächsten Generation, welche für die Playstation 5 und die XBox X entwickelt wurden, auf die Nintendo Switch zu holen:

Wir glauben, dass 2020 das Jahr der spiele-zentrierten Entwicklungen sein wird, in dem die Spieler als Standard eine einheitliche Erfahrung mit ihren Lieblingsspielen erwarten werden.

Mit der Einführung der neuen XBox-Serie X und der Playstation 5 in diesem Jahr müssen die Entwickler eine Strategie und eine Planung für ein einheitliches Spielerlebnis auf allen Plattformen entwickeln.

Bei Virtuos sind wir motiviert und voller junger Talente, die bereit sind, diese neuen Spiele auch auf die Nintendo Switch zu bringen.

Kommentar von Elijah Freeman gegenüber Maxi-Geek

In einem separaten Interview im vergangenen Jahr sagte Freeman, dass Virtuos nur daran interessiert wäre, die bestmöglichen Switch-Ports anzubieten. Dasselbe Team hat auch The Outer Worlds unterstützt, welches am 05. Juni 2020 auf der Nintendo Switch erscheint.

Jetzt ist eure Meinung gefragt. Was haltet ihr von der Idee, die Spiele der neuen Generation auch auf die Nintendo Switch zu bringen? Glaubt ihr, dass das Entwicklerstudio Virtuos dafür das Zeug hat? Seht ihr die Switch als vollwertige Spielkonsole oder ist sie ein euren Augen nicht mehr als eine sekundäre Konsole? Lasst uns gerne einen Kommentar da.

Quelle: NintendoLife

Über Caren Koch 852 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*