Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX erhält Patch für gravierenden Bug

Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX enthält offensichtlich einen schwerwiegenden Bug, der dafür sorgen kann, dass man neu beginnen muss, weil das Spiel unspielbar wird.

Der Bug tritt auf, wenn ihr und euer Begleiter besiegt wurdet und ihr danach das dritte Pokémon aus eurem Team entfernt. Zum Glück kommen die wenigsten Spieler von sich aus auf diese Idee. Diese Art Game-Breaking-Bugs sind heutzutage zwar eher die Seltenheit geworden, aber hin und wieder schleicht sich so ein Fehler mal ein.

Der Patch dafür wird vorraussichtlich am 18. März veröffentlicht. Ihr bekommt dann wie immer vor dem Start des Spiels den Hinweis auf ein Update. Speichert euer Spiel, zieht das Update und diese Gefahr sollte gebannt sein.

Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX ist erst seit einer guten Woche auf dem Markt, erfreut sich jedoch einiger Beliebtheit. In der ersten Woche ist es z.B. direkt auf Platz 1 der Verkaufscharts in UK und Deutschland gelandet. Auch in Japan stürmte es sofort an die Spitze der Verkaufscharts, direkt gefolgt von Pokémon Schwert / Schild.

Das Spiel lohnt sich auf jeden Fall, um die Wartezeit auf Animal Crossing: New Horizons zu überbrücken. Falls ihr noch nicht an unserem Gewinnspiel zum Release davon teilgenommen habt, folgt jetzt diesem Link.

Wie findet ihr Retterteam DX? Was war euer Starter-Pokémon?

Quelle: ntower, GamingGrounds / Titelbild: ©GamingGrounds

Über Roger Hogh 705 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*