PlatinumGames über die Entwicklung von Bayonetta

Die neueste Ausgabe von Famitsu enthält ein Interview mit Hideki Kamiya und Atsushi Inaba von PlatinumGames. In diesem Gespräch zum Bayonetta & Vanquish 10th Anniversary Bundle sprechen sie über die Entwicklung von Bayonetta und Bayonetta 3.

Das Bundle erschien diese Woche im Westen für die Playstation 4 und XBox One. Die japanische Version wird am 28. Mai 2020 veröffentlicht.

Das Bild zeigt die Ankündigung des 10th Anniversary Bundle von Bayonetta und Vanquish (Platinum Games).
Zum 10. Jubiläum veröffentlichte PlatinumGames ein Bundle

Zuletzt berichteten wir darüber, dass PlatinumGames für den 27. Februar ihre nächste Ankündigung plant.

Hier findet ihr die Highlights aus dem Interview:

Atsushi Inaba, Spieledesigner: “Das erste Spiel, mit dem ich bei Platinum an der Entwicklung beteiligt war, war Bayonetta.“

Hideki Kamiya, Regisseur: “Bayonetta wurde ursprünglich für Xbox 360 entwickelt, über eine Version für PlayStation 3 wurde nicht nachgedacht.”

Inaba: “Wir wussten nicht, welche Konsolenspieler unsere Spiele mehr genießen würden. Deshalb haben wir der Konsole Priorität eingeräumt, für die einfacher zu entwickeln war. Wir konnten es uns nicht leisten, über eine Multiplattform-Version nachzudenken.”

Kamiya: “Ich erinnere mich, dass es im Entwicklungsstudio einen großen Jubel gab, als wir Bayonetta getestet haben, wie sie Dämonen beschwor und dabei ihre Kleidung verlor.”

Inaba: “Nicht im schmutzigen Sinne. Es war ein freudiger Moment, dass unsere Ideen alle gut zusammenpassen.”

Kamiya: “Ich hoffe, dass Viewtiful Joe auch einen gewissen Fokus bekommt. Das war das erste Spiel, in das ich Zeitlupe aufgenommen habe. Wir haben Dante in der PS2-Version hinzugefügt.”

Kamiya: “Die Entwicklung von Bayonetta 3 schreitet reibungslos voran. Tatsächlich sind in der Teaser-Ankündigung von 2017 viele Informationen versteckt.”

Vanquish auf der Switch?

Aufgrund der sauberen technischen Umsetzung, wäre ein Switch-Port wünschenswert. Da der Titel bereits damals mit stumpfen One-Linern und Klischees aufwartete, sollte man ihn nicht so ernst nehmen. Es ist ein Game, das nicht viel Zeit frisst, aber durch sein rasantes und stylisches Gameplay echt hervorsticht.
Wir gönnen dem Entwicklerteam jeden Erfolg, weil sie bisher stets gute Arbeit geleistet haben.

Was sagt ihr zu den angesprochenen Auszügen? Würdet ihr euch freuen, wenn ebenfalls eine Switch-Version des Bayonetta & Vanquish Bundles erscheinen würde?

Quelle: Siliconera

Über Marcel Eidinger 1236 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*