Picklock erscheint am 26. November auf der Switch

Das Bild zeigt das Logo von "Picklock".

Das strategische Abenteuerspiel Picklock, ein Spiel aus dem Hause Deqaf Studio, hat es endlich auch auf die Nintendo Switch geschafft. Bereits im Mai zum ersten Mal auf dem PC veröffentlicht, war es nur eine Frage der Zeit, bis das Spiel auch auf unserer Lieblingshybridkonsole durchstartet. Vertraut man der offiziellen Nintendo eShop-Listung ist das Spiel ab dem 26. November 2020 verfügbar. Den Release verdanken wir dem Publisher No Gravity Games.

Preislich müsst ihr auch bei diesem Indie-Game nicht allzu tief in die Tasche greifen. Normalerweise kostet das Spiel 7,99 €, wer das Spiel allerdings bis zum 19. Dezember 2020 kauft erhält nochmal einen Rabatt von 20 %. Dadurch reduziert sich der Kaufpreis auf 6,39 €. Kleiner Hinweis für euch noch am Rande: Das Spiel unterliegt einer FSK16-Klassifizierung, ist also nicht für jede Alter geeignet.

Picklock – Einige Informationen zum Spiel

Hast du keinen Bock mehr auf ein normales, anständiges Leben?

Dann hast du mit Picklock die Chance, einzubrechen, zu stehlen und zu betrügen, um ein (nicht ganz so legales) Leben in Luxus zu führen.

In jedem Level erwartet dich eine neue Herausforderung, wobei deine Ziele vom Raub einer Toilettenrolle deines Nachbarn bis hin zum Diebstahl exklusiver Kunstwerke, elektronischer Geräte und Bargeld reichen. Doch denk dran: Egal, wie gut du dein Handwerk auch beherrschst – du solltest nie Sicherheitspersonal, Alarmanlagen und geheime, versiegelte Bereiche unterschätzen.

Falls dich irgendeines dieser Elemente nervös machen sollte, kannst du immer noch einen Kaufrausch starten, in einer Kneipe rumhängen oder im Club für Gentlemen ein wenig Dampf ablassen.

Bist du schon neugierig?

Dann schnapp dir deine Handschuhe und dein Brecheisen und wappne dich für ein heikles Diebesabenteuer!

Quelle: Nintendo.de
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Picklock".
Uns erwartet eine schöne Pixelgrafik

Kurzer Überblick über die Key Features

  • ein isometrischer Mix aus Strategie, Abenteuer und Stealth-Action
  • 13 herausfordernde Missionen
  • eine Immobilienagentur, um dir das Anwesen deiner Träume zu kaufen
  • ein Autohändler, um deine Karre zu pimpen
  • Jazzmusik zum Abhängen und Chillen
  • ein Reiseunternehmen für deinen wohlverdienten Urlaub
  • Voxelgrafik

Was ist euer erster Eindruck von „Picklock“? Wolltet ihr schon immer ein Karriere als Dieb starten? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: Nintendo.de
© Nintendo.de

Über Caren Koch 456 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*