Patchnotes zu Xenoblade Chronicles: Definitive Edition – Version 1.1.0 und 1.1.1

Patchnotes zu Xenoblade Chronicles: Definitive Edition erschienen!

Um das Abenteuer rund um Shulk und seine Freunde noch angegenehmer zu gestalten, versorgt Monolith Soft uns Fans mit zwei Patches, welche Verbesserungen mit sich bringen.

Schaut euch die Liste gerne mal an:

Version 1.1.1:

  • Problem behoben, durch das die Kunstpalette nicht geschlossen werden konnte, wenn während eines Kettenangriffs keine auswählbaren Künste verfügbar waren.     
  • Problem behoben, durch das die Kunstpalette nicht geschlossen werden konnte, wenn während eines Kettenangriffs keine auswählbaren Künste verfügbar waren und das Junk-Schwert ausgerüstet war.

Weitere Problembehebungen

Version 1.1.0:   

  • Abstürze behoben, die manchmal auf Bildschirmübergängen beim Überspringen und Ereignisszenen auftraten.     
  • Problem mit der Quest „Glück finden“ behoben, bei dem der falsche Sprechername angezeigt wurde.     
  • Problem behoben, durch das Status- und Artikeldetails nicht angezeigt wurden, wenn der Cursor schnell zwischen kosmetischen Geräten und Geräten auf dem Bildschirm „Geräte ändern“ bewegt wurde.     
  • Das Buff-Symbol wird jetzt mit den physischen und Äther-Verteidigungs-Buffs aktualisiert, die erhalten und verloren wurden, wenn die Monado Art-Rüstung aktiviert wird und abläuft.  
       
  • Die folgenden Probleme mit der feindlichen Gruppe von Leg Volffs behoben, als Napping Volffen sich dem Wasserfall am Volff Lair näherte:         

    Leg Volffs bewegten sich ständig in einem kleinen Bereich und tauchten wieder auf, wobei plötzlich ein zusätzlicher Leg Volff auftauchte.         

    Die Bein-Volffs hielten an der Wasserstelle an, anstatt sich mit Napping Volffen zu bewegen, wenn sie auftauchten.         

    Das Kämpfen mit verbleibenden Beinvolffs würde dazu führen, dass der Kampf abrupt endet und die Kämpfe beginnen und enden, sobald sie ihre Sichtlinie betreten.     
  • Problem behoben, durch das Soundeffekte in der nachfolgenden Szene fortgesetzt wurden, wenn der Ereignissprung während einer Szene verwendet wurde, in der die Zukunft angezeigt wird.     
  • Problem behoben, durch das die fortgesetzte Verwendung der Debuff-Fertigkeit „Lock-on“ für einen Feind dazu führte, dass nur der erste Benutzer der Fertigkeit als Ziel ausgewählt wurde.     
  • Absturz behoben, der in der zentralen Grube auftrat, als Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Abstiegs mit Ihrem kontrollierten Charakter in den Aufzug stiegen.

Vor Kurzem berichteten wir darüber, dass die Zukunft der Serie mit dem neuen Epilog in Verbindung steht.

Wart ihr bereits von einigen Problemen betroffen oder kennt noch weitere? Seid ihr mit den Patchnotes zu „Xenoblade Chronicles: Definitive Edition“ zufrieden? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoEverything

Über Justin Aengenheyster 288 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*