Panzer Dragoon: Episode 0 – Zugang, Patch 1.3

Panzer Dragoon: Episode 0 via Cheatcode erreichbar!

Seit vorgestern steht der Patch 1.3 zu Panzer Dragoon: Remake zur Verfügung. Forever Entertainment hat noch einige Anpassungen und sogar neue Inhalte hinzugefügt.

Einiges davon mögen wir euch kurz vorstellen. Zunächst einmal ist nun endlich der überarbeitete Soundtrack von Komponistin Saori Kobayashi enthalten. Hört doch gerne mal kurz rein:

Klingt doch echt gut!

Des Weiteren wollen wir euch den neuen Inhalt – Episode 0 zeigen. Doch wie startet man diese überhaupt? Dies schafft ihr mit einem „Cheatcode„.
Im Menü des Spiels gelangt ihr mit folgender Kombination zur speziellen Episode: dreimal hoch, dreimal runter, dreimal links, rechts und dann R und L hintereinander. Wichtig dabei ist, dass ihr die Kombination sehr schnell drückt. Habt ihr dies geschafft, passiert Folgendes:

Tada!

Bei Episode 0 handelt es sich um eine recht leere Stage über dem Meer. Verschiedene Feindeswellen stellen sich uns in den Weg, ohne dass wir angegriffen werden. Die Intention des Levels ist der reine Highscore. Die Geschichte wird hier nicht erweitert. Auch wenn dies nur ein kleiner Modus ist, so integriert man damit nun doch neuen Inhalt.

Das Bild zeigt Panzer Dragoon: Episode 0. Der Drache verschießt einen Aufladeschuss auf dem Meer.
Auf dem Meer… ohne Gegenwehr…
Das Bild zeigt eine Endwertung aus Panzer Dragoon: Episode 0.
Wie gewohnt erhaltet ihr am Ende eine Wertung

Für Fans, die gerne ganz besondere Momente festhalten wollen, gibt es nun einen Fotomodus. Schaut doch gerne mal rein und habt Spaß bei euren ganz individuellen Momentaufnahmen:

Das Bild zeigt das Menü und den Punkt "Fotomodus".
Ihr kommt nun mitten im Spiel ins Menü
Das Bild zeigt den Fotomodus von "Panzer Dragoon: Remake".
Und so sieht der Spaß dann aus

Sind euch stabile 60 FPS wichtig? Fein! Dann habt ihr ab sofort die Möglichkeit, den Performance-Modus auszuprobieren. Die Grafik-Leistung nimmt etwas ab, doch genießt ihr anschließend ein flüssigeres Spielerlebnis:

Das Bild zeigt die Gameplay-Einstellungen und speziell den Punkt "Performance-Modus".
Immer her damit!

Ebenfalls nicht verkehrt ist die Implementierung von Nintendo Switch-exklusiven Features wie das HD-Rumble und die Gyrosteuerung:

Das Bild zeigt die Steuerungseinstellungen und speziell den Punkt "Gyrosensor-Einstellungen".
Ihr findet die Option unter „Steuerungseinstellungen“
Das Bild zeigt die Gyrosensor-Einstellungen und speziell den Punkt "Gyrosensor verwenden".
Für ein wenig Abwechslung

Wollt ihr alle Punkte aufgelistet nachlesen, so klickt gerne in den oben verlinkten Artikel zum Thema.

Freut ihr euch über das kostenlose Update, welches einiges nachliefert und anpasst? Habt ihr den Titel bereits ausprobiert? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoEverything

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Justin Aengenheyster 229 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*