Ori and the Will of the Wisps – Videovergleich Switch vs. Xbox One

Ori and the Will of the Wisps ist seit ein vorgestern für die Nintendo Switch erhältlich. Da der Titel zum Start auf der Xbox One mit massiven Frame-Einbrüchen zu kämpfen hatte, die erst später rausgepatcht wurden, sind einige Fans natürlich besorgt gewesen, wie sich Ori wohl auf der Switch schlagen wird. Auch die Entwickler selbst sagten ja noch im Juni, dass der Titel schwer zu portieren sei.

ElAnalistaDeBits hat ein hübsches Video zusammengestellt, welches euch die beiden Versionen im direkten Vergleich zeigt. Verglichen werden die Auflösung, die Beleuchtung und die Framerate. Schaut euch das Video hier an:

Falls ihr gerade keine Zeit / Lust auf ein Video habt, fasse ich das wichtigste kurz zusammen.

Die Switch-Version von Ori and the Will of the Wisps läuft mit bombenfesten 60 FPS. Lediglich an wenigen Stellen droppt die Framerate auf 57-59 Frames, was quasi kaum bemerkbar ist. Während die Xbox One-Version eine variable Auflösung von 900p-1080p hat, kommt die Switch mit 720p-900p aus. Die Switch-Version wirkt dadurch ein wenig unschärfer, wenn man stillsteht.

Den größten Unterschied sieht man bei der Beleuchtung. Hier musste die Switch-Version eindeutige Abstriche machen, um mitzuhalten. Dennoch sieht das Spiel absolut hervorragend aus.

Das Bild zeigt die Unterschiede der Beleuchtung von "Ori and the Will of the Wisps" auf.
Die Beleuchtung der Xbox-Version ist eindeutig dynamischer

Wer Ori and the Will of the Wisps auf der Switch in Bewegung sehen möchte, kann sich gerne unser Let’s Play dazu anschauen.

Wie findet ihr die Switch-Version im Vergleich? Wie weit seid ihr schon im Spiel?

Quelle: NintendoEverything

Über Roger Hogh 509 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*