Nintendos digitale Verkäufe verzeichnen Wachstum

Quelle: © Nintendo

Nintendos digitale Verkäufe und Nintendo Switch Online nehmen zu!

Auch weiterhin steigen Nintendos digitale Verkäufe. Firmenpräsident Shuntaro Furukawa beantwortete während der letzten Finanz-Konferenz in der letzten Woche Fragen zu diesem Wachstum. Furukawa äußerte, dass neue Switch-Besitzer eher digitale Versionen der Spiele gekauft haben könnten. Außerdem ist die Popularität von Animal Crossing: New Horizons ein entscheidender Faktor.

Davon profitiert auch der Aboservice Nintendo Switch Online. Mittlerweile verzeichnet dieser Dienst über 15 Millionen Nutzer. Die stetig wachsende Hardware-Basis spielt dabei eine wichtige Rolle.
Sowohl Pokémon Schwert und Schild als auch Animal Crossing: New Horizons trugen zur Ausweitung erheblich bei.
Furukawa betonte dabei, dass neu hinzugefügte Elemente mehr Spaß bringen. Außerdem hofft das Unternehmen durch steigende Attraktivität des Services an sich den Fans noch mehr Genuss bieten zu können.

Furukawa über Nintendos digitale Verkäufe

Hier erhaltet ihr den vollen Austausch zu den Themen digitale Verkäufe und Nintendo Switch Online:

Das digitale Geschäft ist im vierten Quartal erheblich gewachsen. Können Sie beispielsweise eine quantitative Diskussion über beispielsweise bezahlte Mitgliederzahlen von Nintendo Switch Online und laufende Initiativen für Nintendo-Konten führen?     

Die Quote der digitalen Verkäufe war im vierten Quartal auch im Geschäftsjahr zum März 2019 relativ hoch. Wir gehen davon aus, dass dies wahrscheinlich auf viele Fälle zurückzuführen ist, in denen Verbraucher, die während der Ferienzeit Hardware gekauft haben, beim Kauf ihres zweiten und dritten Softwaretitels eine leicht zugängliche digitale Version der Software gewählt haben. Im abgelaufenen Geschäftsjahr eignet sich Animal Crossing: New Horizons gut als digitale Version, was unserer Ansicht nach ein Faktor für die relativ hohe Quote der digitalen Verkäufe im vierten Quartal war.    

Shuntaro Furukawa auf Frage eines Investors während der letzten Finanz-Konferenz
Das Bild zeigt eine Veranschaulichung des Aboservices Nintendo Switch Online. Nintendos digitale Verkäufe steigen parallel.
Auch der Aboservice verzeichnet ein Wachstum

Furukawa bezüglich Nintendo Switch Online

In Bezug auf die Anzahl der bezahlten Mitgliedschaften für Nintendo Switch Online planen wir diesmal nicht, eine bestimmte Anzahl offenzulegen. Die Anzahl der Mitgliedschaften steigt jedoch stetig, da die Anzahl der Hardware-Installationen über 15 Millionen Konten hinaus wächst. Diese Zahl haben wir bereits in der Corporate Management Policy angekündigt Briefing im Januar 2020. Die Anzahl der bezahlten Mitgliedschaften ist seit der Veröffentlichung von Titeln, die das Online-Spielen unterstützen, wie Pokémon Sword und Pokémon Shield und Animal Crossing: New Horizons, besonders gestiegen.

Durch das Hinzufügen von Elementen, die das Spielen noch lustiger machen, und durch das Erhöhen der Attraktivität des Dienstes selbst hoffen wir, dies kontinuierlich zu einem Dienst auszubauen, der Nintendo Switch für Verbraucher noch angenehmer und bequemer macht. Wir betrachten Nintendo-Konten als einen wichtigen Weg, um dauerhafte Beziehungen zu Verbrauchern aufzubauen. Mit der Verbreitung von Spielen wie Mario Kart Tour hat die Anzahl der Verbraucher mit Nintendo Account 100 Millionen überschritten, und diese Zahl ist seitdem weiter stark gestiegen. Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, Vertrauen bei den Verbrauchern aufzubauen, damit diese ihre Beziehungen zu Nintendo langfristig aufrechterhalten möchten.

Shuntaro Furukawa auf Frage eines Investors während der letzten Finanz-Konferenz

Gehört ihr mittlerweile vermehrt zu den Digitalkäufern? Welche Titel habt ihr bisher im Nintendo eShop erworben? Seid ihr Abonnenten von Nintendo Switch Online? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoEverything

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*