Nintendo teilt neue Tipps, um die Switch zu säubern

Hin und wieder hat uns Nintendo bereits ein paar Tricks verraten, wie man seine Switch säubern kann, ohne sie zu beschädigen. Gerade in unserer gegenwärtigen Zeit ist es jedoch sinnvoll, das Gerät auch gelegentlich zu desinfizieren.

In Japan veröffentlichte Nintendo nun weitere Tipps, wie man dies am besten bewerkstelligen könnte- Wer sich ein klein wenig mit Technik auskennt, sollte diese Tipps eigentlich bereits wissen. Auch gesunder Menschenverstand ist hier hilfreich, aber Nintendo denkt eben an alle.

Hier kommt meine etwas „freiere“ Übersetzung:

  1. Verwendet nur Desinfektionsalkohol. Andere Arten von Alkohol, wie beispielsweise in Treibstoff (wahlweise auch Bier, Met, Likör, Branntwein, Muttis Selbstgebrannter…), könnten das Gerät beschädigen.
  2. Taucht das Gerät nicht vollständig in die antiseptische Lösung ein. Es reicht, das Gerät vorsichtig von außen zu desinfizieren. Es darf keine Flüssigkeit ins Innere der Switch gelangen, da dies das Gerät zerstören könnte.
  3. Stellt sicher, dass ihr die Switch gründlich abtrocknet, nachdem ihr sie mit Desinfektionsmittel eingerieben habt. Zum einen ist eine tropfnasse Switch schwerer zu halten, zum anderen besteht sonst immer noch die Gefahr, dass Flüssigkeit ins Innere der Switch gerät, was zu Punkt 2 führen kann.

Achtet auf euch, bleibt gesund und fit, haltet vernünftige Schutzmaßnahmen ein und genießt eine schöne Winterzeit mit eurer liebsten Switch. Egal wann, egal wo. Ein Mindestabstand von 1,50 Metern zur Switch muss zum Glück nicht eingehalten werden, wenn ihr sie richtig desinfiziert.

Haben euch diese Tipps geholfen?

Quelle: GoNintendo

Bild: © Nintendo

Über Roger Hogh 603 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*