Nintendo Frankreich repariert Joy-Cons nach Garantie

Nintendo Frankreich legt nach! Ende letzten Jahres bezeichnete der französische Verbraucherverband Nintendo als eine der schlechtesten Unternehmen 2019 (wir berichteten). Darüber hinaus kürte man die Joy-Cons als das fragilste Produkt dieses Jahres. das Hauptproblem stellte die Problematik um den bekannten Joy-Con-Drift dar. Insgesamt kann man sagen, dass dieser Bericht das japanische Unternehmen in kein gutes Licht gerückt hat.

Als mögliche Reaktion darauf hat Nintendo auf diese Situation reagiert. Nintendo Frankreichs Geschäftsführer, Philippe Lavoue, führte diese Woche ein Interview mit Le Monde. Er sagte, dass die Anzahl an Berichten über fehlerhafte Joy-Cons in Frankreich extrem niedrig war. Nichtsdestotrotz ist es in Frankreich nun möglich, fehlerhafte Joy-Cons entweder reparieren oder sogar austauschen zu lassen. Und das sogar wenn die offizielle Garantie abgelaufen ist.

Das Foto zeigt Philippe Lavoure, Geschäftsführer von Nintendo Frankreich.
Philippe Lavoue, Geschäftsführer von Nintendo Frankreich

Nintendo sagte zuvor, dass ihnen diese Art von Berichten bereits bekannt sind. Das Unternehmen rät dazu, sich bei Problemen umgehend an den Kunden-Service zu wenden. Ähnlich wie Frankreich ersetzen oder reparieren auch andere Länder der Welt fehlerhafte Joy-Cons. Letztes Jahr riet auch Doug Bowser, Nintendopräsident von Amerika, sich bei Problemen an die Kundenbetreuungsgruppe zu wenden. Damit solle sichergestellt sein, dass Gamer sich ihrem Hobby wieder so früh wie möglich zuwenden können.

Was haltet ihr von der gesamten Situation? Seht ihr den Schritt von Nintendo Frankreich als Selbstverständlichkeit an? Oder findet ihr dieses Angebot kulant? Schreibt es un gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoLife

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*