Nexomon – tiefere Einblicke ins Spiel

Wie wir bereits in einem früheren Artikel berichteten, erscheint der Pokémon-Klon Nexomon von PQube am 28. August für die Nintendo Switch als physische und digitale Version. Nun veröffentlichten die Entwickler eine Reihe kleiner Trailer, die uns derweil einen Einblick in das Gameplay liefern.

Das Bild zeigt den "Nexomon"-Schriftzug und ein unbekanntes Monster sowie das Erscheinungsdatum.
Bald ist es soweit!

Das Fangsystem von Nexomon

Der erste Trailer dreht sich um das Fangsystem, welches zugegebenermaßen sehr bekannt aussieht. Das Laufen durch das hohe Gras scheucht die Tierchen auf und der Kampf beginnt. Nun nutzt der Spieler sein eigenes Monster, um den Gegner zu schwächen. Als Nächstes gibt es die Möglichkeit, das Monster des Begehrens zu füttern, sodass es leichter fangbar wird. Zum Schluss absolviert der Spieler noch ein kleines Minispiel, indem er die vorgegebenen Knöpfe in der richtigen Reihenfolge drückt. Gratulation, das Nexomon wurde gefangen. Hier geht es zum entsprechenden Trailer.

Das Bild zeigt das Fangsystem aus dem Spiel "Nexomon".
Bei einem Erdbeerkuchen würde sich jeder fangen lassen.

Schöne, neue Welt?

Der zweite Trailer dreht sich rund um das Erkunden der Welt und all der Dinge, die der Spieler tun kann. Unter anderem darf dieser sich der Gilde der Zähmer anschließen, das weltverwüstende Tyrannen-Nexomon bekämpfen, jede Menge Nebenquests annehmen oder Erze hacken für das hauseigene Crafting-System. Natürlich steht auch dem Prinzip “Fang sie alle” nichts im Weg, die Möglichkeiten scheinen also vielfältig. Ihr wollt den Trailer sehen, dann geht es hier lang.

Das Bild zeigt den Protagonisten aus dem Spiel "Nexomon", welcher in einer Art Saal steht.

Die exzentrischen Charaktere von Nexomon

Der letzte Trailer zeigt einige Einblicke in die Dialoge mit den NPCs. Mit einer gehörigen Portion Sarkasmus gespickt und garniert mit etwas Wortwitz und einer Prise Charme merkt man schon, wie sich die Mundwinkel ganz leicht nach oben ziehen, aber dies schaut ihr euch am besten selber an.

Das Bild zeigt einen äusserst schlecht gelaunt schauenden Baum, welcher aber versichert, dass er sehr freundlich ist.
Habt ihr schon mal einen schlecht gelaunten Deku-Baum gesehen?

Bis zum 28. August ist es nicht mehr so lange hin, wer sich für das Spiel interessiert und sich gerne eine Übersicht zu den Startern verschaffen will, für den gibt es gute Neuigkeiten: Wir haben bereits früher einen ausführlichen Artikel dazu geschrieben.

Was sagt ihr zu den neuen Einblicken in das Spiel? Werdet ihr euch “Nexomon” für die Nintendo Switch holen oder habt ihr es vielleicht sogar schon für den PC? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Quelle: Nintendolife

Über Jennifer Schemberg 48 Artikel
Geboren 1988 und als echtes Kind der 90er aufgewachsen, gab es bei mir daheim den Gameboy, das SNES und so ziemlich jede darauf folgende Konsole, welche von meinem Papa und mir gemeinschaftlich bespielt worden sind. Allem voran natürlich Zelda und Super Mario. Auch heute bin ich noch passionierte Gamerin mit Schwerpunkt auf kreative Spiele, in denen ich mich komplett austoben kann, wie zum Beispiel Dragon Quest Builders und Art Academy sowie JRPGs und eigentlich jede Art von Simulator.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*