Nexomon: Extinction – Version 1.0.6 ist nun live

Das Bild zeigt das Logo von "Nexomon: Extinction"."
Quelle: GodisaGeek

Kaum zu glauben, aber wahr. Es gibt immer noch Entwickler und Publisher, die sich um ihr Spiel bemühen. Darunter unter anderem auch die Macher von Nexomon: Extinction. Denn ebendiese haben schon wieder ein Update rausgehauen. Die Version 1.0.6 kann ab sofort über den Nintendo eShop heruntergeladen werden, das Update startet bei vorhanden sein einer Internetverbindung automatisch.

Jetzt werfen wir aber einmal einen Blick auf die Patchnotes. Neben einiger neuer Elemente und Items wurden vor alle Fehler behoben und einige Probleme gefixt.

Nexomon: Extinction – Alle Patchnotes zu Version 1.0.6

Das Bild zeigt ein VS-Logo aus dem Spiel "Nexomon: Extinction".
Kämpfe zu jeder Zeit und ein verbessertes Ausrüstungssystem erwarten uns
  • Ausrüstungssystem: Aktivierung und Deaktivierung bestimmte Gegenstände können jetzt durch Drücken der Aktionstaste im Inventar
  • Das Element „Spray abwehren“ wurde hinzugefügt. Gefunden werden kann dieser Gegenstand in einer Truhe westlich des Laterian-Gefängnisses. Benötigt Wasserkraft. Ausrüstbar (standardmäßig nicht ausgerüstet)
  • Das Element „Herausforderungsabzeichen“ wurde hinzugefügt. Es reduziert die Zeit eines erneuten Matches von 15 bis 20 Minuten auf 8-12 Minuten. Gefunden werden kann das Element in einer Truhe im Keller des Außenpostens der Gefrorenen Gilde (benötigt Wasserkraft). Ausrüstbar (standardmäßig nicht ausgerüstet)
  • Gesunde und Workout-Reize sind nicht ausrüstbar (standardmäßig ausgestattet)
  • Das Safe-Load-System setzt alle ausrüstbaren Elemente auf ihre Standardeinstellung zurück
  • Platzierung von ausrüstbare Gegenstände oben in der Inventarliste
  • Erhöhung der Speicherplatzkapazität auf vier in Erwartung neuer Spielmodi
  • Der Dialog für einen NPC im Ignitia Mining Club, der in einigen Fällen <leer> anzeigte, wurde korrigiert
  • Ein größerer Speicherverlust wurde behoben, der zu seltsamen Störungen und Abstürzen führte
  • Vergrößerung des Speicherplatz für Daten, da der vierte Steckplatz das Lesen auf einem Nintendo Switch Lite erschwerte

Jede Menge interessante neue Sachen wurden im Rahmen des neuen Updates hinzugefügt. Findet ihr es gut oder schlecht, dass die Entwickler sich so sehr um ihr Spiel bemühen? Was ist eure Lieblingsfunktion in „Nexomon: Extinction„? Auf welche neuen Spielmodi könnte das Update hindeuten? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 387 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*