Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 – Neuer Trailer zu Road to Boruto veröffentlicht

Im Bild zu sehen ist das offizielle Werbecover des Switch-Release von Naruto Shippuden: Ultimate Ninja 4: Road to Boruto

Ein neuer Trailer von Bandai Namco bietet neue Einblicke in das kommende Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm: Road to Boruto.

Das von CyberConnection2 entwickelte Kampfspiel wurde bereits im Februar auf PC, XBox One und Playstation 4 veröffentlicht.
Die Switch-Version folgt erst am 24. April, dafür bekommen die Nintendo-Gamer alle DLCs des Erweiterungspasses spendiert. Während dieser zum Switch-Release des Spiels bereits enthalten sein wird, müssen PC-, XBox One- und Playstation-Besitzer diesen DLC nachträglich käuflich erwerben.

Spielinhalte von Road to Boruto

Diese neue Edition von Storm 4 bietet allen Spielern die komplette Spielerfahrung: sie enthält das Basis-Spiel, alle drei veröffentlichten DLCs aus dem Season Pass (zwei Szenarien für den Abenteuer-Modus, Kostüme und Sound-Four Ninjas) sowie die Erweiterung Road to Boruto!

Road to Boruto erweitert das Spiel um neue spielbare Charaktere wie Boruto & Sarada, eine neue Story, die die Abenteuer von Boruto sowie den Kampf zwischen Sasuke und Kinshiki nacherzählt, und zusätzlich um komplett neue Gebiete, die Spieler in Konohagakure erkunden können!

Amazon.de

Im DLC gibt es mit Momoshiki Otsutsuki und Kinshiki Otsutsuk zwei weitere spielbare Charaktere. Des Weiteren werden Outfits für elf Charaktere verfügbar sein.

Nachfolgend könnt ihr euch den neuen Trailer anschauen.

Neben dem äußerst erfolgreichen Dragon Ball FighterZ und dem bald erscheinenden My Hero One’s Justice 2 bekommen wir also ein weiteres Anime-Kampfspiel.

Braucht ihr einen weiteren Anime-Prügler auf der Switch? Welches auf einem Anime basierten Prügelspiel gefällt euch momentan am besten?

Quelle: Nintendo Everything

Über Christian Walter 88 Artikel
1978 konnten dank fleissiger Gamer die ,,Space Invaders" aufgehalten werden. Im gleichen Jahr erblickte ich das Licht der Welt. Im Jahre 1987 zog dann ein Atari 2600 in unserem Wohnzimmer ein. Fortan blieb ich in Form von diversen Systemen dem Phänomen Video- und Computerspielen treu. Nintendo nahm dabei in meinem Herzen immer einen besonderen Platz ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*