Moving Out erhält einen konkreten Releasetermin

Moving Out kündigte man bereits im Dezember für die Switch an. In diesem Zusammenhang berichteten wir darüber, dass auch eine physische Version veröffentlicht wird. Nun äußerte sich der Publisher Team 17 zur anstehenden Veröffentlichung. Demnach erscheint die Umzug-Simulation am 28. April zusammen mit den anderen Plattformen. Das bedeutet glücklicherweise, dass wir als Switch-Nutzer einmal nicht auf einen Port warten müssen.

Nun noch einmal zum Inhalt des wilden Chaos: Wir müssen mit unseren Freunden einen Auftrag abschließen, bei dem sehr viel schiefgehen kann. Es gilt, alte Möbel zu entsorgen und neue in die Wohnung zu tragen. Viel Verkehr, Hindernisse wie Bananenschalen oder Schaufeln und sogar Geister hindern uns aber daran.

Eine Szene aus Moving Out
Verkehr kann einen Umzug erheblich erschweren

Zwei neue Informationen haben wir außerdem erhalten. Zum einen können wir unsere Rekorde online teilen und vergleichen. Zusätzlich wird es die Möglichkeit geben, unsere Charaktere visuell anzupassen.

Auf Steam lief vor einigen Wochen eine kurze Demo-Phase des Spiels. Dabei konnte man als Einzelspieler in das Game reinschauen und das Tutorial anspielen. Dabei waren die Stimmen durchweg positiv und es besteht Vorfreude auf den fertigen Titel.

Einen Eindruck könnt ihr in dem neu veröffentlichten Trailer gewinnen.

Gefällt euch das Prinzip von Moving Out und werdet ihr beim Release zuschlagen? Steht ihr auf Chaos in diesem Setting? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: Youtube (Team 17)

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Niklas Dehning 130 Artikel
Ist aufgewachsen mit Nintendo, hat eine Vorliebe für Mario, Zelda und ganz besonders Yoshi. Das Set komplettiert sich durch Story-Abenteuer und Online-Competitives von Assassins Creed bis Counter Strike. Alles überflügelt von der Motivation, neue Dinge zu versuchen und Überraschungen zu entdecken.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*